Der Co-Trainer bleibt zwei weitere Spielzeiten an Bord

Arsov verlängert vor Lotte-Spiel

Fast immer wenn Ivo Grlic bei der Spieltagspressekonferenz spricht, gibt es in Sachen Personalpolitik Wichtiges zu verkünden. Diesmal hatte er auch noch Yontcho Arsov im Schlepptau - von daher war schnell klar, worum es ging. Der MSV hat Nägel mit Köpfen gemacht und den auslaufenden Vertrag von Co-Trainer Yontcho Arsov, so wie auch bei Cheftrainer Ilia Gruev, um zwei weitere Jahre verlängert. Die Zebras setzen also vor dem so wichtigen Heimspiel gegen Lotte am Samstag ein weiteres Zeichen in Sachen Kontinuität. Von Steffen Penzelmehr

MSV empfängt starken Aufsteiger am Samstag

Die stürmischen Regensburger kommen

Neun Spiele hat der MSV Duisburg in der 3. Liga noch vor der Brust. Es geht also auf die Zielgerade. Und auf die biegen die Zebras mit schönem Vorsprung vor der Konkurrenz ein. Acht Punkte Vorsprung sind es aktuell auf den Tabellendritten VfL Osnabrück. Jetzt steht wieder eine Englische Woche an. Samstag kommt Regensburg, kommenden Mittwoch geht es für das Team von Ilia Gruev zu Hansa Rostock. Von Steffen Penzelmehr

1:0 - MSV siegt in Paderborn zum Rückrundenstart

Auswärtssieg für „Tönni“

Der Schock über den plötzlichen Tod von MSV-Legende Michael Tönnies, der am Donnerstag im Alter von 57 Jahren überraschend und plötzlich verstorben ist, saß den Zebras beim Rückrundenauftakt in Paderborn noch in den Knochen. Doch die sportliche Antwort war genau die richtige. Durch das Tor von Ahmed Engin setzten sich die Duisburger mit 1:0 bei den Ostwestfalen durch - und brachten drei Punkte für den verstorbenen "Tornado" Tönnies mit nach Hause. Von Steffen Penzelmehr

Ivo Grlic und Ilia Gruev guter Dinge vor dem Rückrundenstart

"Es wird schwer gegen uns zu bestehen"

Samstag zählt's. Samstag weiß man, was die gute Vorbereitung des MSV Duisburg inklusive des Trainingslagers unter allerbesten Bedingungen in Portugal wert ist. Um 14 Uhr starten die Zebras beim SC Paderborn in die Rückrunde. Gegen ein Team, das mit dem vom Hinrundenstart wohl nicht mehr viel gemein haben wird. Von Steffen Penzelmehr

Torwarttrainer Sven Beuckert über den Dreikampf im MSV-Kasten

"Mark weiß, dass er immer 100 Prozent geben muss"

Mark Flekken ist keiner, der sich auf seinen Lorbeeren ausruht. Auch nach einer ganz starken Hinrunde weiß Duisburgs Stammkeeper, dass er sich seinen Platz im MSV-Kasten jeden Tag neu verdienen muss, dass ihm seine beiden Keeper-Kollegen Marcel Lenz und Daniel Zeaiter jeden Tag Druck machen. "Die beiden geben jedes Training richtig Gas, trainieren immer gut. Wir haben ein sehr hohes Niveau im Training. Ich muss mich immer neu beweisen, darf nie nachlassen. Das tut mir natürlich auch gut", hat Flekken gerade erst im Trainingslager zu Protokoll gegeben. Von Steffen Penzelmehr

Gruppenbild und Mannschaftstreffen im Hotel in Almancil

Mannschaft trifft Fans

Ein Tag im Zeichen der Fans. Erst stand nach der Nachmittagseinheit auf dem Trainingsplatz das große, gemeinsame Gruppenfoto mit Fans, Mannschaft und Trainerteam auf dem Programm. Abends nahm sich der MSV dann eine Stunde Zeit, an der Bar des Ria Park Hotels mit den Fans ins Gespräch zu kommen. Bei Bier, Wasser, Wein, Cola und Fingerfood wurde ausgiebig über Fußball, das Trainingslager und die anstehende Rückrunde gefachsimpelt. Hier die Bilder dazu: Von Steffen Penzelmehr

Co-Trainer Yontcho Arsov im Stadtpanorama-Gespräch

Lenker und Denker im Hintergrund

Ende Juni wurde Yontcho Arsov in Duisburg der Öffentlichkeit als neuer Co-Trainer des MSV vorgestellt. Seit dem sind fast sieben Monate ins Land gezogen. Sieben Monate, in denen sich die gute Arbeit des Traingerspanns Arsov/Gruev auch in starken Leistungen auf dem Platz, inklusive der Top-Platzierung in der Liga, widerspiegelt. Zeit, mal gemeinsam mit dem 40-Jährigen auf die vergangenen Monate zu blicken. Von Steffen Penzelmehr

MSV-Boss zieht nach vier Tagen Trainingslager positives Fazit

Ingo Wald: "Ich bin sehr zuversichtlich"

Zum Abschluss gab es für den MSV-Boss nochmal ein Geschenk von ganz oben. Bei fast sommerlichen 20 Grad sah sich der Clubchef der Zebras die für ihn letzte Trainingseinheit in Almancil an - und machte sich anschließend mit einem richtig guten Gefühl auf den Weg ins winterliche Deutschland. Von Steffen Penzelmehr

MSV spielt in Lagos Remis gegen den VfB Stuttgart

Ein 0:0 fürs Selbstbewusstsein

Kevin Wolze war kaputt, aber zufrieden. 0:0 hieß es nach 90 Minuten im Testspiel gegen den VfB Stuttgart. Ein Ergebnis, mit dem die Zebras gut leben können. Und eines, das Mut macht für die Liga-Rückrunde – gerade, wenn man bedenkt, dass die stark besetzten Schwaben auf schnellstem Weg zurück in Liga eins wollen. Von Steffen Penzelmehr

Das MSV-Trainingslager: Dustin Bomheuer im Stadt-Panorama-Gespräch

MSV als erster Ansprechpartner

Dustin Bomheuer sitzt auf der Terrasse des Ria Park Hotels im portugiesischen Almancil und blinzelt in die Mittagssonne. "Die Bedingungen und das Wetter hier sind top. Wir können hier viel taktisch und spielerisch einüben. Wir können den Ball vernünftiger laufen lassen als das vielleicht gerade in Deutschland bei dem Wetter dort möglich ist. Wir haben jedenfalls beste Voraussetzungen, eine gute Rückrunde zu spielen." Von Steffen Penzelmehr