Zebras verlieren 1:3 gegen Regensburg

Gruev droht das Aus beim MSV

Die Partie war abgepfiffen und Ilia Gruev machte sich auf. Auf, jeden Spieler nochmal abzuklatschen, kurz in den Arm zu nehmen. "Das war nichts Besonderes, das macht er immer so", wollte Fabian Schnellhardt das Ganze nach dem Abpfiff nicht überinterpretieren. Aber es wirkte nun mal wie eine Verabschiedung von seinen Jungs. Von den Rängen schallten Pfiffe und "Gruev raus"-Rufe aufs Feld. Es muss ein harter Gang für den Coach gewesen sein. Jener Coach, der den MSV so sehr lebt und mit dem die Verantwortlichen eigentlich noch einen langen Weg gehen wollten. Eigentlich. Von Steffen Penzelmehr

MSV vor dem Magdeburg-Spiel

Zum Punkten verdammt

So eine Englische Woche hat gute und schlechte Seiten. Aus MSV-Sicht stellt es sich so dar: Im Idealfall haben sich die Zebras nach den drei Spielen in sechs Tagen von der Roten Laterne befreit und den Anschluss ans Mittelfeld hergestellt. Dafür muss Mittwoch Abend gegen Magdeburg aber wesentlich mehr kommen als in der zweiten Halbzeit bei der 1:2-Heimpleite gegen Aue. Sonst kommt die schlechte Seite der Englische Woche zum Vorschein. Von Steffen Penzelmehr

MSV setzt auf drei Punkte am Samstag/Wir verlosen VIP-Tickets

Mit Zuversicht ins Ruhrderby

Druck? Schlechte Stimmung? Kater nach der Auftaktniederlage in Dresden? Nichts von dem! Beim MSV Duisburg weiß man das 0:1 von Montagabend gut einzuordnen. Und anstatt jetzt schon den Kopf in den Sand zu stecken, konzentrieren sich Kevin Wolze und Ilia Gruev lieber voll auf den nächsten Gegner. Der heißt VfL Bochum. Und der kommt am Samstagmittag, 13 Uhr, zum Ruhrderby in die schauinsland-reisen-arena. Von Steffen Penzelmehr

Neuzugang bewirbt sich mit richtig guten Leistungen für die Stammelf

Starker Start für Sebastian Neumann

Am siebten Trainingslager-Tag war es dann doch mal soweit: Der Himmel über St. Johann öffnete seine Schleusen und lud eine ordentliche Portion Alpen-Regen über den Spielern und Trainern des MSV Duisburg ab. Die gute Laune ließ sich Abwehr-Neuzugang Sebastian Neumann davon aber nicht verderben. Ganz im Gegenteil: Vor den abschließenden beiden Testspielen zog der Ex-Würzburger ein ziemlich positives Trainingslager-Zwischenfazit. Von Steffen Penzelmehr

Daniel Mesenhöler & Co. auf alpinen Abwegen

Wenn Zebras auf Berge kraxeln

Ablenkung der besonderen Art gab es heute für die Fußball-Profis des MSV Duisburg. Am Vormittag kraxelten die Zebras von der Griesner Alm hoch zum Stripsenjochhaus – eine Art Adlerhorst in atemberaubender Lage mit besonders schönen Blicken in die Nordflanken der Wilde Kaiser-Gipfel. "Es war toll, aber auch richtig anstrengend", berichtete Torwart-Neuzugang Daniel Mesenhöler nach der Wanderung. Von Steffen Penzelmehr

Abstiegskampf in der 2. Liga/KFC Uerdingen zieht wohl für eine Halbsaison nach Duisburg

MSV vor den Wochen der Wahrheit

Mit dem Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue am Sonntag beginnen sie endgültig, die Wochen der Wahrheit im Abstiegskampf der 2. Liga. Ilia Gruev erwartet eine aggressive und kämpferische Heimmannschaft. Blick nach vorne: In der kommenden Saison wird wohl der KFC Uerdingen, aktuell Tabellenerster in der Regionalliga-West, seine Hinrunden-Heimspiele in der schauinsland-reisen -arena austragen. Von Steffen Penzelmehr