„Jeder Spieler bekommt eine faire Chance“

MSV-Sportdirektor Ivo Grlic hat sich zu den Fans im kleinen Stadion des Angerberger Fußball-Clubs gesetzt und das Testspiel seiner Zebras gegen den Karlsruher SC beobachtet. Und das, was er da und in den Trainingslagertagen zuvor gesehen hat, dürfte ihn zu großen Teilen zuversichtlich stimmen. Wir haben mit dem Sportlichen Leiter der Zebras über das Trainingslager, die Neuzugänge und die anstehende Saison in Liga zwei gesprochen. Von Steffen Penzelmehr

MSV siegt 3:2 gegen Karlsruhe und probiert viel aus

Zebras bleiben weiter ungeschlagen

Mit der Aussagekraft von Testspielen ist das ja so eine Sache. Ivo Grlic pflegt immer gerne zu sagen: "Ich habe als Spieler schon alle Testspiele in der Vorbereitung gewonnen und dann trotzdem eine Niederlage zum Saisonstart kassiert. Und umgekehrt. Von daher sollte man die Ergebnisse aus den Testspielen mal nicht überbewerten." Aber, und das weiß natürlich auch der Manager, so ein Testspiel bietet immer viele Möglichkeiten Formationen zu testen und sorgt zudem für reichlich Erkenntnisse. Von Steffen Penzelmehr

Borys Tashchy - Duisburgs neue Sturmhoffnung

"Das fühlt sich nach Familie an"

Borys Tashchy ist die neue Sturmhoffnung im Team des MSV Duisburg. Das Gespräch im Spielerhotel in St. Johann führen wir auf Englisch, auch wenn sein Deutsch nach nur drei Jahren im Lande schon richtig gut ist. "Wir können auch deutsch sprechen, aber auf Englisch kann ich einfach noch präziser sein", sagt er und lächelt dabei tiefenentspannt. Der baumlange Ukrainer, dessen Vater aus Bulgarien stammt, soll die Tormaschine in der Zebra-Offensive ein wenig auf Vordermann bringen. Von Steffen Penzelmehr

Moritz Stoppelkamp - ein "Junge aus dem Pott"

Nach Hause gekommen

Moritz Stoppelkamp hat in seinem Fußballerleben schon so einiges erlebt. Der 30-Jährige, in Buchholz zum Fußballer ausgebildet, spielte in der Jugend für den MSV, für Fortuna Düsseldorf und Rot-Weiß Essen. Im Seniorenbereich lief er für Erfurt, RWE, RW Oberhausen, 1860 München, und für Hannover und Paderborn in der Bundesliga, auf. 2011 erzielte er im Paderborn-Trikot das geschichtsträchtige 82,3-Meter-Tor. Zuletzt stieg er mit dem Karlsruher SC aus der 2. Liga ab. Jetzt schließt sich der Kreis für den "Duisburger Jung", der in all den Jahren seinen Lebensmittelpunkt im Duisburger Süden immer behalten hat. Von Steffen Penzelmehr

MSV Duisburg startet heute im Trainingslager - Stadt-Panorama ist vor Ort

Schuften im Schatten des Wilden Kaisers

Heute startet der MSV Duisburg mit seiner ersten Trainingseinheit im Trainingslager. Wir sind live im österreichischen St. Johann vor Ort und berichten regelmäßig online auf www.stadt-panorama.de und natürlich in unserer Printausgabe. Im vergangenen Jahr waren wir dabei, als am Wilden Kaiser der Grundstein für die starke Aufstiegssaison gelegt wurde. Diesmal geht es um die Basis für den Klassenerhalt in Liga zwei. Von Steffen Penzelmehr

Der Co-Trainer bleibt zwei weitere Spielzeiten an Bord

Arsov verlängert vor Lotte-Spiel

Fast immer wenn Ivo Grlic bei der Spieltagspressekonferenz spricht, gibt es in Sachen Personalpolitik Wichtiges zu verkünden. Diesmal hatte er auch noch Yontcho Arsov im Schlepptau - von daher war schnell klar, worum es ging. Der MSV hat Nägel mit Köpfen gemacht und den auslaufenden Vertrag von Co-Trainer Yontcho Arsov, so wie auch bei Cheftrainer Ilia Gruev, um zwei weitere Jahre verlängert. Die Zebras setzen also vor dem so wichtigen Heimspiel gegen Lotte am Samstag ein weiteres Zeichen in Sachen Kontinuität. Von Steffen Penzelmehr

MSV empfängt starken Aufsteiger am Samstag

Die stürmischen Regensburger kommen

Neun Spiele hat der MSV Duisburg in der 3. Liga noch vor der Brust. Es geht also auf die Zielgerade. Und auf die biegen die Zebras mit schönem Vorsprung vor der Konkurrenz ein. Acht Punkte Vorsprung sind es aktuell auf den Tabellendritten VfL Osnabrück. Jetzt steht wieder eine Englische Woche an. Samstag kommt Regensburg, kommenden Mittwoch geht es für das Team von Ilia Gruev zu Hansa Rostock. Von Steffen Penzelmehr