Der MSV geht mit breiter Brust ins Heimspiel gegen Nürnberg

Mit Rückenwind zur Pokal-Revanche

Am Samstag geht's für den MSV weiter in Liga zwei. Der FC. Nürnberg kommt um 13 Uhr in die schauinsland-reisen-arena. Die Aussicht auf einen attraktiven Gegner und die starken Leistungen der Zebras in den vergangenen Spielen lassen die Ticketverkäufe ordentlich anziehen. "Wir rechnen mit 20.000 Zuschauern am Samstag", freut sich MSV-Pressesprecher Martin Haltermann auf eine schön gefüllte Hütte. Von Steffen Penzelmehr