| 12.13 Uhr

Schwimmen in den Sommerferien

Schwimmen in den Sommerferien
Spaß und Abwechslung für Kids in den Ferien bietet u.a. der Spraypark im Freibad Solimare. FOTO: Archiv
Moers. Sommer, Sonne, Freibad – wer Urlaubsstimmung verspüren will, muss dafür nicht weit reisen.

Denn in den Schwimmbädern der ENNI Sport & Bäder (ENNI) gelten in den Sommerferien längere Öffnungszeiten. Dabei können sich Niederrheiner auf das ENNI Freibad am Solimare freuen, das sich nach seiner Sanierung wie geplant zu einem Familienbad entwickelt hat. Das belegt auch die aktuelle Kundenumfrage der ENNI.

"Vor allem Kindern, die in den Sommerferien nicht wegfahren, wollen wir Spaß und Abwechslung bieten. Die ist zum Beispiel im Spraypark garantiert", freut sich Dirk Hohensträter, Geschäftsführer der ENNI Sport & Bäder, der aktuell der Eröffnung der Großrutschenanlage entgegenfiebert. "Der Tüv war bereits da. Nun warten wir nur noch auf grünes Licht." Für Kinder und Jugendliche hat die ENNI übrigens auch in diesem Jahr ein besonderes Extra: "Im Solimare bieten wir für die schulfreie Zeit wieder ein Ferienticket für 15 Euro an."

In den Bädern der ENNI gelten in den Sommerferien folgende Öffnungszeiten: Im Aktivbad am Solimare können die Gäste montags bis freitags von 6.30 Uhr bis 19 Uhr und an den Wochenenden von 10 bis 19 Uhr schwimmen. Dabei können sie auch schon morgens die Becken des Freibades nutzen. Das Freibad selbst öffnet hier stets von 10 Uhr bis 20 Uhr. Auch im Bettenkamper Meer können die Besucher täglich von 10 bis 20 Uhr sonnenbaden und das erfrischende Wasser des Naturfreibades genießen.

Der ENNI Sportpark nutzt die erste Ferienhälfte, in der Schüler und Vereinsschwimmer eine Pause einlegen, für die jährliche Grundreinigung und Anlagenwartung. Am ersten Ferienwochenende, 14. und 15. Juli, ist das Bad jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Ab Montag, 16. Juli, bleibt die Einrichtung dann für drei Wochen geschlossen. "In dieser Zeit werden wir das Wasser aus den Becken ablassen und jeden Winkel des Bades schrubben – sogar unter dem Hubboden, den wir bei dieser Gelegenheit außerdem warten", erklärt Badleiter Jürgen Kretschmer.

Nach der Revision gelten ab Dienstag, 7. August, die Ferienöffnungszeiten: Die Besucher können dann dienstags bis freitags von 6:30 Uhr bis 8 Uhr und von 11 bis 19 Uhr ihre Bahnen ziehen. An den Wochenenden ist das Bad samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

(Niederrhein Verlag GmbH)