| 16.39 Uhr

Prinzenproklamation beim Kulturausschuß Grafschafter Karneval
Nobbi I. und Tina I. für die Grafschaft

Prinzenproklamation beim Kulturausschuß Grafschafter Karneval: Nobbi I. und Tina I. für die Grafschaft
Nobbi I. und Tina I. wurden bei der Krönung gefeiert. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Pünktlich am 11. November zogen die dem Kulturausschuß Grafschafter Karneval (KGK) angeschlossenen Vereine mit ihren Standarten und das designierte Prinzenpaar mit Hofstaat und Musikzug Blau-Weiß Asberg ins Kulturzentrum Rheinkamp zur diesjährigen Prinzenproklamation des KGK ein -  unter dem Motto" Moerser Jecke muss ma nich wecke". Von der Redaktion

Nach der offiziellen Begrüßung durch den Präsidenten Hans Kitzhofer und Geschäftsführer Joachim Fenger wurde im festlichen Rahmen das Prinzenpaar Nobbi I. und Tina I. öffentlich eingekleidet. Im glanzvollen Ornat lauschten die beiden den durch Minister Pascal Krumpen vorgetragene elf Geboten, nach denen sie ihr närrisches Volk regieren sollen. Danach präsentierte sich das neue Prinzenpaar stimmungsvoll. Prinz Nobbi I. legte seine Prinzenmütze ab und tauschte sie gegen eine schwarze Augenklappe, um sich in einen Piraten zu verwandeln. Dann sang und tanzte das Prinzenpaar das Lied Piratentanz. Die 450 Narren im Rheinkamper Kulturzentrum erfassten die Situation und sangen und tanzten mit. Dieser Piratentanz von Willi Girmes ist in dieser Session das offizielle Prinzenlied. Seit Jahren sind Norbert "Nobbi I." Haßhoff und Bettina "Tina I." Sölle in der KG Humorica aktiv.

Anschließend überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Herr Hackstein, der Vorstandsvorsitzende der V&R Bank und der Geschäftsstellenleiter Herr Laake Grußworte. Nach dem Ausmarsch der Gesellschaften übernahm der Vizepräsident Karl-Heinz Ranft die Moderation des festlichen Programms, zur Ehre des Prinzenpaares Nobbi I. und Tina I. .Aus Köln war der "Feuerwehrmann Kresse", Garant für Stimmung und gute Laune angereist. Von der Mosel aus Schweich kam Joachim Wagner mit zwei fröhlichen Weinköniginnen, die Närrinnen und Narren mit einem ansprechenden Programm unterhielten. Büttenrednerin "ne Kistedüvel" hielt eine temperamentvoll vorgetragene Rede über den alltäglichen Wahnsinn zwischen Haushalt, Ehemann, Schwiegermutter und Diät. Ein Highlight war der vielseitige Bauchredner Micha mit seiner Show. Ein weiterer Höhepunkt war der Sänger Horst Krefelder, der als Mr. Move mit seinen Liedern so richtig das Publikum aufmischte.

Ohne etliche Zugaben kam dieser stimmungsvoller Könner nicht von der Bühne . Untermalt wurde das Programm durch Darbietungen der Tanzgarden der dem KGK angeschlossenen Vereine. Für die musikalische Begleitung war das Duo Lobo mit Wilfried Schönherr und Dieter Hering zuständig, an der Technik Fam. Gellen & Sohn. Zum Abschluss der glanzvollen Proklamation bedankte sich der Präsident Hans Kitzhofer bei allen Mitwirkenden und verabschiedete die Vereine in eine stimmungsvolle Karnevalssession.