| 15.57 Uhr

Duisburger Sauberkeitskampagne "Mach´s rein, DU!" gestartet.
West-Bezirke sind aktiv

Duisburger Sauberkeitskampagne "Mach´s rein, DU!" gestartet.: West-Bezirke sind aktiv
Für Homberg/Ruhrort/Baerl dabei(vl): Bezirksmanager Markus Dorok und Bezirksbürgermeister Hans Joachim Paschmann. FOTO: Stadt Duisburg
Duisburg-West. Sauberkeit geht uns alle etwas an. Die Stadt Duisburg sucht Partner in den Stadtteilen für ein Sauberkeitsbündnis. Straßenreinigung alleine hilft nämlich nicht. Müll gehört nicht auf die Straße, sondern in den Papierkorb: MACH'S REIN, DU! Von der Redaktion

Wer das Sauberkeitsbündnis unterschreibt, erklärt sich bereit, den eigenen Abfall ordnungsgemäß zu entsorgen und nicht einfach auf die Straße zu werfen. Die Stimmen werden sowohl online als auch auf Veranstaltungen gesammelt und gezählt. Im Herbst werden die eingesammelten Unterschriften auf eine Kehrmaschine aufgebracht, die dann im ganzen Stadtgebiet zu sehen sind. Welcher Stadtbezirk macht das Rennen? Der Bezirk Homberg/Ruhrort/Baerl ist bislang mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern vertreten (283), dicht gefolgt vom Bezirk Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen (261).

Für den Bezirk Homberg/Ruhrort/Baerl gehen Bezirksmanager Markus Dorok und Bezirksbürgermeister Hans-Joachim Paschmann mit gutem Beispiel voran und unterschrieben ebenfalls das Sauberkeitsbündnis. Auch die Kollegen aus dem Bezirk Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen sind dabei: Bezirksbürgermeisterin Astrid Hanske und Bezirksmanager Jürgen Konkol erklärten sich ebenfalls für ein sauberes Duisburg einzutreten. Dem Gewinnerbezirk stehen fünf neue Hundekotbeutelständer in Aussicht und unter den Teilnehmern wird ein Saugroboter verlost.

Weitere Infos und der Stand unter: www.machsrein.de.