| 10.01 Uhr

Jahreshauptversammlung bei der Bürgerschützengesellschaft Baerl
Rolf Dresler neuer Präsident

Jahreshauptversammlung bei der Bürgerschützengesellschaft Baerl: Rolf Dresler neuer Präsident
Rolf Dresler FOTO: BSG Baerl
Baerl. 76 Mitglieder der Bürger-Schützengesellschaft Baerl von 1485 e.V. waren der Einladung zur diesjährigen Hauptversammlung in das evangelische Gemeindehaus gefolgt. Von der Redaktion

Nach der Begrüßung durch Präsident Heinz-Dieter Giesen, dem Verlesen des Protokolls der letzten Hauptversammlung und dem Geschäftsbericht stand der Rückblick auf das vergangene Schützenfest auf der Tagesordnung. Mit einer informativen Foto-Präsentation kommentierte Klaus Moeller den Ablauf und die Höhepunkte des Festes um abschließend festzustellen: "Das war eines der schönsten Schützenfeste der letzten Jahre." Dem anschließenden, durch Josef Könitz erläuterten Kassenbericht wurde durch die Kassenprüfer eine ordnungsgemäße und gute Führung bestätigt. Satzungsgemäß stand nach dem Schützenfest die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Nachdem ein sukzessiver Verjüngungsprozess bereits 2015 mit den neuen Vorstandsmitgliedern Thomas Hüsch, Stefan Moeller und Heiner Thomas vollzogen wurde, hatte Präsident Heinz-Dieter Giesen bereits zum Schützenfest angekündigt, "den Weg für eine neue Zeit zu öffnen", um der jüngeren Generation Platz zu bieten für neue Ideen und Engagement im Wandel der Zeit.

Mit markigen Worten würdigte Versammlungsleiter Heinz Reimer die 36-jährige ehrenamtliche Tätigkeit des scheidenden Präsidenten für die Belange der BSG.

Heinz-Dieter Giesen war 1982 Minister unter König Jürgen Abel, von 1985 bis 1994 Technischer Leiter, ehe er – nach dem Tod des Vorsitzenden Heinz Kempken – zum Vorsitzenden gewählt wurde. 2003 übernahm er das Präsidentenamt und erhielt 2012 den Ritterorden, die höchste Auszeichnung der BSG. "Nach der Vergangenheit kommt die Zukunft", so Heinz Reimer mit den besten Wünschen und einem herzlichen "Glück auf" an den scheidenden Präsidenten.

Die mehr als drei Jahrzehnte ehrenamtliche Vorstandsarbeit des ebenfalls nicht mehr zur Wahl stehenden stellvertretenden Präsidenten Wilhelm Paschmann fasste Heinz-Dieter Reimer, stellvertretender Präsident der Gesellschaft, mit anerkennenden Worten zusammen: von 1988 bis 1994 Geschäftsführer, bis 2012 Herr über die Finanzen, "und zwar ohne auch nur die geringste Beanstandung durch die Kassenprüfer", so Heinz Dieter Reimer; 2012 Wahl zum stellvertretenden Präsidenten. Auch Wilhelm Paschmann, ebenfalls Träger des Ritterordens seit 2003, wurde mit großem Beifall aus dem Amt entlassen.

Die ebenfalls nicht mehr zur Wahl stehenden langjährigen und verdienten Vorstandsmitglieder Thomas Heibges und Hans-Jürgen Weichert standen ebenso im Fokus "höchster Anerkennung und Dank für die geleistete Arbeit", so der neue Präsident Rolf Dresler, wie der zum Ehrenvorstandsmitglied gewählte Thorsten Funck.

Der neue BSG-Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Gottfried Dammers (Ehrenpräsident), Rolf Dresler (Präsident), Peter Gratenberg und Heinz-Dieter Reimer (stellvertretende Präsidenten), Horst Funk udn Thorsten Funk (Ehrenvorstandsmitglieder), Stefan Moeller (Geschäftsführer), Sebastian Hartendorf (stellvertretender Geschäftsführer), Josef Könitz (Kassierer), Holger Funk (stellvertretender Kassierer), Thomas Hüsch und Ulrich Kempken (Technische Leiter), Klaus Moeller, Heiner Thomas, Stephan Rüben und Christian Storms (Beisitzer), Bernhard Müller (Major der Offiziere), Alfred Heuchert und Heiner Staats (Kassenprüfer), Björn Reimer (Hauptmann der Sappeure) sowie Heinz Frütel (amtierender König).

(Niederrhein Verlag GmbH)