| 15.21 Uhr

25. Ruhrorter Hafenfest
Trödel weicht der Kirmes

25. Ruhrorter Hafenfest: Trödel weicht der Kirmes
Zum Hafenfest gehört die Kirmes auf der Mühlenweide – und die wird’s auch zur 25. Ausgabe geben. FOTO: Andreas Probst/Archiv
Ruhrort. Ein unschönes Gerücht machte dieser Tage in Ruhrort die Runde: Das Ruhrorter Hafenfest solle – ausgerechnet zum 25. Jubiläum – ohne Kirmes stattfinden. Doch jetzt gibt es Entwarnung. Von Thomas Warnecke

Die Hafenkirmes zum Ruhrorter Hafenfest findet statt. Zwar erneut ohne eine Schiffschaukel, dafür aber unter anderem mit einem 35 Meter hohen Riesenrad, wie Stadt-Panorama aus gut unterrichteten Kreisen erfuhr.

Das Gerücht wurzelte wohl darin, dass der neue Betreiber des Trödelmarktes auf der Mühlenweide, Duisburg Kontor, für das Hafenfest-Wochenende 28./29. Juli einen Trödelmarkt angesetzt hatte – Kirmes und Trödel, das wäre eng geworden ...

"In der Tat hatten wir ursprünglich vor, den Ruhrorter Hafentrödel zum Ruhrorter Hafenfest stattfinden zu lassen", erklärt uns Duisburg-Kontor-Sprecher Patrick Kötteritzsch. "Allerdings nicht an seiner gewohnten Stelle, um das Hafenfest nicht zu beeinträchtigen, sondern an einer Ausweich-Location." So gab es Überlegungen, den Trödel zur Deichstraße oder auf die Wiesen vorm Binnenschifffahrtsmuseum zu verlegen. Nach längerer Prüfung habe man diesen Plan aber aufgegeben, so Kötteritzsch; am Hafenfestwochenende wird es deshalb keinen Trödelmarkt geben.

Das 25. Ruhrorter Hafenfest findet vom 27. bis 30. Juli statt. Mit Kirmes.

(Niederrhein Verlag GmbH)