Vorverkauf fürs Stadtwerke-Sommerkino startet - online wird empfohlen

Highlight im Landschaftspark Nord : Duisburg ist heiß aufs Sommerkino!

Am nächsten Mittwoch, 26. Juni, um 12 Uhr (mittags!) beginnt der Vorverkauf fürs diesjährige Stadtwerke-Sommerkino. Vom 10. Juli bis 18. August sind 40 Filmvorführungen plus viermal Mitternachtskino in der Gießhalle im Landschaftspark Nord zu sehen.

Das Sommerkino wird am 10. Juli mit der Preview von „Fisherman’s Friends“ eröffnet. Dafür gibt’s einen gesonderten Vorverkauf etwas später, aber die Geschichte vom Shantychor aus Cornwall, der’s vom Kutter in die Charts schafft, wird nochmal am 5. August gezeigt – und ist, wie alle weiteren Filme, damit ab nächste Woche im Verkauf.

Auch einige Blockbuster gibt’s mehrmals zu sehen, und zwar „Der Vorname“ (14.7., 4.8.), „Bohemian Rhapsody“ (19.7., 14.8.), „Der Junge muss an die frische Luft“ (23.7., 7.8.), „Green Book“ (28.7., 6.8.) und „Avengers: Endgame“ (3. und 16.8.) – das waren auch im vergangenen Kinojahr die Filme, die die meisten Besucher sehen wollten.

Die Mischung aus Hollywood-Krachern und Arthouse-Lieblingen wird zum Vorverkaufsstart um zwölf Uhr mittags wieder einen Ansturm auslösen, „der allenfalls noch mit einem Rammstein-Konzert vergleichbar ist“, wie Filmforumsleiter Kai Gottlob sagt. Nur dass bei Rammstein alle zu einem Konzert wollen – und hier 30- bis 40.000 in 44 verschiedene Veranstaltungen. Weshalb das Programmiererteam um Alexander Kranki das Nadelöhr quasi ein bisschen nach hinten verlegt hat – man steht jetzt online erst beim ausgewählten Film in der Schlange.

Wartezeit wird unvermeidlich sein - dürfte aber an den Kassen im Filmforum und im Landschaftspark auch nicht kürzer ausfallen. Außerdem rät das Filmforum wegen der zu erwartenden großen Hitze dringend dazu, den Vorverkauf im Internet zu nutzen, also: www.stadtwerke-sommerkino.de

Mehr von Stadt-Panorama