Verloslung fürs Sommerkino im Landschaftspark Nord

Dritte Woche im Stadtwerke-Sommerkino : Geborene Stars

Das Regendach über der Gießhalle wird vorerst wohl nicht zum Einsatz kommen – Hochofen-Feeling im Sommerkino!

„Nur ein kleiner Gefallen“ – damit fängt’s an. In Paul Feigs gleichnamiger Thriller-Komödie nämlich damit, dass Blake Lively ihren Sohn bei Anna Kendrick ablädt – und dann verschwindet. Am Donnerstag, 25. Juli, im Sommerkino.

Schwarze Kleidung ist bei der hitze nicht so angesagt, für die „Men in Black: International“ am Freitag, 26.7., aber Ehrensache. Das Actionfeuerwerk auch.

Am Samstag, 27.7., gibt’s in „Glam Girls – Hinreißend verdorben“ Rebel Wilson und Anne Hathaway als Trickbetrügerinnen an der Riviera.

Anschließend im Mitternachtskino wird eine Familie im Sommerurlaub mit ihren bösen Widergängern konfrontiert: „Wir“ – der Horror hat es in sich.

Mit „Green Book“ gibt’s am Sonntag, 28.7., den dreifachen Oscargewinner um einen schwarzen Pianisten und seinen weißen Fahrer auf Tournee durch die Südstaaten der 1960er.

Am Montag, 29.7., findet sich Banker Tom Schilling in „Die Goldfische“ nach einem Unfall querschnittsgelähmt in einer inklusiven Wohngruppe wieder, die ihm bei der Geldwäsche helfen soll ... Ebenfalls aus Deutschland kommt am Dienstag, 30.7., „Ballon“, Bully Herbigs Verfilmung einer tatsächlichen deutsch-deutschen Flucht.

„Shallow“, der oscargekrönte Song, läuft im Radio rauf und runter, am Mittwoch, 31.7., gibt’s den Film dazu: „A Star Is Born“ mit Bradley Cooper und Lady Gaga.

Mehr von Stadt-Panorama