1. Veranstaltungen

Fracking statt Steinkohlenförderung?

Fracking statt Steinkohlenförderung?

Bundes- und Landesregierung haben sich öffentlich gegen die Einführung des Fracking-Verfahrens in den ehemaligen Steinkohlerevieren Nordrhein-Westfalens ausgesprochen. Doch was passiert hinter den Kulissen in Brüssel, Berlin und Düsseldorf?

Bundes- und Landesregierung haben sich öffentlich gegen die Einführung des Fracking-Verfahrens in den ehemaligen Steinkohlerevieren Nordrhein-Westfalens ausgesprochen. Doch was passiert hinter den Kulissen in Brüssel, Berlin und Düsseldorf?

Wie hängt die vorzeitige Stilllegung der Zechen zusammen mit Bestrebungen führender Fracking-Betreiber, gashaltige Schichten in Kohleflözen auszubeuten? Diese und viele weitere Fragen behandelt Wolf-Dieter Rochlitz am Dienstag, 24. Februar, zwischen 20 und 21.30 Uhr in der Volkshochschule an der Königstraße 47 in seinem Vortrag. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Teilnahmeentgelt beträgt fünf Euro.

(Niederrhein Verlag GmbH)