E-Center Utfort und Cölve-Brücke

E-Center Utfort und Cölve-Brücke

Mit dem städtebaulichen Vertrag und der Bebauungsplan-Satzung stehen die letzten planungsrechtlichen Schritte für das neue Nahversorgungszentrum Utfort auf der Tagesordnung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planen und Umwelt (ASPU).

Edeka Ruhr-Ruhr möchte an der Rheinberger Straße eine neue Zentrale mit Schulungszentrum, großem E-Center und verschiedenen Shops bauen. Die Ausschussmitglieder erhalten am Donnerstag, 14. Juni, außerdem Informationen zur Machbarkeitsstudie für eine Behelfsbrücke „An der Cölve“ zwischen Moers-Schwafheim und Duisburg-Rheinhausen. Sie sollen auch über die weiteren Schritte entscheiden. Weitere Themen sind u. a. ein Bericht über das Projekt „Neu_Meerbeck“, der neue Flächennutzungsplan der Stadt und die Folgenutzung des Weißen Hauses. Das Thema „Erschließungskonzept Innenstadt Moers“ ist eine Ergänzung des bereits vorgestellten Parkraumkonzepts. Hier geht es z. B. um die Neuorganisation des Lieferverkehrs. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr im Ratssaal des Rathauses Moers, Rathausplatz 1 (1. Etage). Alle Unterlagen sind über www.buergerinfo.moers.de abrufbar.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama