: MSV macht Kinder glücklich

: MSV macht Kinder glücklich

Länderspielpause für den MSV Duisburg, keinerlei Pokaltermine mehr, dafür zwei Testspiele, Zeit zur Regeneration – und Zeit, auch mal an die zu denken, an die nicht so oft gedacht wird. Der MSV Duisburg hat die Weihnachts-Wunschbaum-Aktion 2019 gestartet.

2010 wurde die gemeinsame Aktion von MSV und dem Verein „zebrakids“ gestartet, seitdem haben MSV-Fans schon 3.000 Wünsche benachteiligter Kinder erfüllt. Allein 450 Kinder waren es im letzten Jahr, dieses Jahr soll die 500er-Marke geknackt werden.

Schon jetzt ist es die größte Wunschbaumaktion Duisburgs. Von Anfang an dabei war Sportdirektor Ivo Grlic. „Das ist eine sensationelle Geschichte. Ich freu mich jetzt schon, wieder in die glücklichen Augen der Kinder blicken zu können. Beim letzten Mal war’s sehr laut ...“

Beim Spitzenreiter ist nach dem glücklichen 2:1-Sieg in Rostock erstmal Ruhe angesagt. Am morgigen Donnerstag gibt’s ein Testspiel gegen De Graafschap, die befreundeten „Superboeren“ aus Doetinchem; Anstoß an der Westender Straße ist um 14 Uhr. Ein weiteres Testspiel gibt es am Dienstag, 19. November, um 18 Uhr in Meiderich gegen die eigene U19.

„Ich finde es wichtig, auch meinen eigenen Kindern zu vermitteln, dass es Kinder gibt, die sozial nicht so gut gestellt sind“, ist MSV-Trainer Torsten Lieberknecht wieder bei der Weihnachtswunschbaumaktion. Weshalb er alle MSV-Fans dazu einlädt, zu den Öffnungszeiten der MSV-Geschäftsstelle in die Schauinsland-Reisen-Arena zu kommen und sich einen der Wunschzettel vom Weihnachtsbaum im Foyer zu pflücken. Wünsche mit einem blauen Band sind MSV-Wünsche, Wünsche mit einem goldenen Band sind sonstige Wünsche, zum Beispiel was von Lego. Der Wert der Geschenke liegt aber in jedem Fall bei maximal 25 Euro.

Beschenkt werden Kinder und Jugendliche aus den Kinderheimen St. Josef, St. Barbara, dem Schifferkinderheim in Ruhrort, Kinderdorf Duisburg, Kinderheimat Neukirchen-Vluyn, Diakonie Duisburg, ProKids und dem Kinder und Jugendhospizdienst St. Raphael. Die große Weihnachtsfeier mit der Bescherung gibt’s mit Zebrakids und vielen MSV-Profis am 18. Dezember in der Schauinsland-Reisen-Arena.

„Man verlässt dann glücklich den Raum“, weiß Zebrakids-Pate Lukas Daschner, der auch unter seinen Mannschaftskollegen um Mitmacher wirbt: Es ist ein schönes Gefühl, Kinder so glücklich zu sehen“.

Mehr von Stadt-Panorama