Heimsieg gegen Bayer Leverkusen: MSV-Frauen holen den ersten Dreier

Heimsieg gegen Bayer Leverkusen : MSV-Frauen holen den ersten Dreier

Die Bundesligafrauen des MSV Duisburg haben den ersten Saisonsieg eingefahren. Am Sonntag wurde Bayer 04 Leverkusen mit 2:1 im heimischen PCC-Stadion besiegt.

Nachdem die Gäste bereits nach sieben Minute durch einen Kopfball von Milena Nikolic in Führung gegangen waren, brauchten die Duisburgerinnen nur 5 Minuten um das Spiel zu drehen: Zunächst glich Kathleen Radtke in der 33. Minute per Foulelfmeter aus, in der 38. Minute konnte Kristina Maksuti nach einem Freistoß den zweiten Ball zum 2:1 verwerten.

In Halbzeit 2 machte Leverkusen zwar ordentlich Druck, aber der MSV verteidigte leidenschaftlich und kämpfte sich nach fünf Niederlagen in Folge zum ersten Saisonsieg. „Wir haben uns hinten reingeschmissen wie es sein muss“, resümierte Thomas Gerstner, der den Sieg daher auch als „glücklich, aber verdient“ beurteilte. „Wir haben drei Punkte im Sack und jetzt geht’s weiter“, gibt der Cheftrainer das Motto für das kommende Spiel am Sonntag, 20. Oktober, um 14 Uhr beim Tabellensechsten SC Sand vor.

Mehr von Stadt-Panorama