Bilder vom Pokalkracher: SV Budberg unterliegt KFC Uerdingen

Bilder vom Pokalkracher : SV Budberg unterliegt KFC Uerdingen

Es war das Spiel des Jahres für den SV Budberg: Am Mittwochabend empfing der Bezirksligist den KFC Uerdingen im Niederrheinpokal.

Und der Drittligist nahm die Sache ernst, bot sogar Weltmeister Kevin Großkreutz in der Startelf auf und legte druckvoll los.

Bereits in der 18. Minute stand es nach Doppelpack von Tobias Rühle und Treffer von Adriano Grimaldi 3:0. In der 20. Minute dann allerdings großer Jubel bei den Hausherren, als Norman Kienapfel das zwischenzeitliche 1:3 erzielte. Der KFC ließ sich jedoch nicht irritieren und spielte den Klassenunterschied souverän aus: Noch vor der Halbzeitpause schraubten Großkreutz, Kinsombi und Grimaldi mit seinem zweiten Tor das Ergebnis in die Höhe. In Halbzeit 2 schalteten die Profis schließlich einen Gang runter, Hakim Guenoche stellte erst in der 88. Minute den 7:1 Endstand her. 1450 Zuschauer sahen die Pokalbegegnung im Scania Sportpark in Rheinberg - neuer Zuschauerrekord für den Verein.