Sommerfest vom Runden Tisch Rumeln-Kaldenhausen

Sommerfest Runder Tisch Rumeln-Kaldenhausen : Viel Kulinarisches und Information sowie toller Spielespaß und DJ-Party

Am Samstag, 7. September, ab 15 Uhr, lockt beim Rumeln-Kaldenhausener Sommerfest auf der Moldenhauer-Anlage am Sittardweg ein buntes Programm.

Seit 1999 können die Rumeln-Kaldenhausener die Uhr danach stellen: Am ersten Samstag im September ist Sommerfest! In diesem Jahr also am 7. September. Die zentrale Veranstaltung des Runden Tisches steigt seit zwölf Jahren auf einem besonders charmanten Geläuf. In der Tat ist die Sonnen-Party spätestens seit ihrem Umzug vom AEG-Schulgelände (1999 bis 2007) auf das Areal der Gartenprofis Moldenhauer (ab 2008) ein attraktives Veranstaltungskleinod der besonderen Art. „Schuld“ daran ist die heimelige, durchgrünte Anlage des Familienbetriebes Moldenhauer am Sittardweg 17. Und die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder vom „Runden Tisch“. Gründer und Vorsitzender Ferdi Seidelt: „Wenn es mal ein wenig klemmt – am Bierstand zum Beispiel, dann bitte daran denken, dass die Fete nur durch den selbstlosen Einsatz der Mitglieder so und in dieser Form möglich ist.“

Sommerfest Nr. 21 am Samstag, 7. September, beginnt um 15 Uhr mit einem beliebten Standard. Während indoor der „Förderverein für Mädchen- und Frauenfußball in Duisburg“ zur leckeren Kaffee-und-Kuchen-Tafel lädt öffnen Mitglieder und Freunde des veranstaltenden „Runden Tisches“ ihre Aktionsstände. Traditionell ruft der anstehende Abiturienten-Jahrgang zum Come Together – so mancher Euro wandert in die chronisch leere „Mannschaftskasse“. Die DLRG informiert über ihre wichtigen Aufgaben insbesondere im Bereich der Lebensrettung. Engagiert verdeutlicht das Bienenmuseum die Wichtigkeit seiner Schutzbefohlenen – mittlerweile wird der Bestäubungsleistung von Biene & Co. ehrlicher Respekt gezollt. Auch der gewerbliche Bereich ist vertreten – besonders gut kommt beispielsweise der Aktions- und Mitmach-Stand der Geistfeld-Apotheke an.

Derweil heizen die Männer und Frauen des FC Rumeln-Kaldenhausen den großen Grillstand an – der Erlös kommt der kickenden Jugend zugute. Natürlich haben auch die beiden Food-Profis ihre Delikatessen am Start. Petra Müller-Mehrholz überzeugt stets mit ihren maritimen Mahlzeiten, während Lothar Möbius insbesondere mit seinen leckeren Puten-Tellern brilliert. Doch wo Hunger, da auch Durst.

Publikumsmagnet ist der Cocktail-Wagen GG Tropical von Samy Guneswaran – in der Düsseldorfer Szene ist das Mobil geradezu unverzichtbar. Nicht missen wollen die Gäste die Wein-und-Sekt-Bar von Sabine Heintz und Michael Lehnert. Und während Papa am Bierwagen den einen oder anderen Gerstensaft schlürft, hat Chef-Organisatorin Melanie Moldenhauer für die Kleinen kurzweilige Kinderspiele aufgebaut.

Wenn sich dann der Nachmittag zu Ende neigt (Insider erzählen von einem Überraschungsauftritt), baut Frank, ein absoluter Könner in der DJ-Szene, sein Equipment auf – die abendliche Power-Party kann beginnen...

Mehr von Stadt-Panorama