Gemeinsam für Sportler mit Handicap

Gemeinsam für Sportler mit Handicap

Dortmunds Fußballstar und Nationalspieler Ilkay Gündogan engagiert sich schon seit einiger Zeit für wohltätige Zwecke.

So versteigerte er z.B. zwei seiner Trikots sowie seine Fußballschuhe, um behinderte Sportler zu unterstützen. Nun traf der Nationalspieler in den "heiligen Hallen" des BVB mit Taekwondo-Landespräsident Musa Cicek aus Lünen, Ex-Para-Taekwondo-Weltmeister Hasim Celik ( Nürnberg) sowie Kampfkunstlehrer Norbert Schiffer (Neukirchen-Vluyner Kampfsportler) zusammen. Grund: In Dortmund wurde von der Bundesligastiftung und der "Aktion Mensch" das Para-Olympische Badminton, Para-Olympischer Fußball und das Taekwondo für Blinde präsentiert.

NRW-Taekwondo Präsident Musa Cicek verlieh dem Nationalspieler Ilkay Gündogan für sein soziales Engagement, das auch behinderten Kampfsportlern zugute kommt, den Ehrenschwarzgurt. Norbert Schiffer engagiert sich ebenfalls für Sportler mit Handicap: Er veranstaltet Benefiz-Kampfkunstlehrgänge, bei denen er Geld für den guten Zweck sammelt.

Taekwondo-Ex-Europameister Cicek war erst unlängst zu Gast bei Norbert Schiffer. Die beiden sind alte Bekannte. Bereits vor 26 Jahren trafen sich die beiden in Moers, wo der seinerzeit frisch gebackene Europameister Cicek bei bestem Wetter im Moerser Stadtpark u.a. seine Weltspitzen- Beintechniken demonstrierte.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama