Am 15. und 16. Juni feiert Rheinberg Stadtfest. Das Motto: Wilde 50er.

Rheinberger Stadtfest : Auf in die wilden 50er

Am 15. und 16. Juni feiert Rheinberg wieder Stadtfest. In diesem Jahr lautet das Motto: Wilde 50er. Freuen Sie sich auf viel Rockabilly und Rock’n Roll, eine Foodtruckmeile, Oldtimer, einen Vintage-Flohmarkt und vieles mehr.

Mit dem Fass-anstich am Samstag um 12 Uhr durch Bürgermeister Frank Tatzel und der 1. Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Ulrike Brechwald startet Rheinberg in zwei wilde Tage. Und es geht rasant los: Von 12 Uhr an gibt’s auf der Bühne und drumherum Showskating. Ein Team von Showgirls, die ihre Leidenschaft für die 50er Jahre mit ihrer Liebe zum Rollschuhlaufen verbinden, werden u.a. mit ein paar kleinen Showeinlagen den Flair der Fifties versprühen. Um 14 Uhr steht Jump Blues- und Rock‘n‘Roll-Gitarrist Kjel Brian Kitzing auf der Bühne. Wenn er seine verschiedenen Einflüsse mit seiner energetischen Bühnenpräsenz vereint, ergibt sich ein garantiert hörenswertes Rock‘n‘Roll-Feuerwerk.

Petticoats und viele andere Lieblingsoutfits werden dann um 15.30 Uhr bei einer Modenschau präsentiert.

Ab 17 Uhr spielen Big Jay and his Hot Rod Gang viele alte Klassiker und selbst geschriebene Nummern. Die Setliste lädt zum Tanzen und Mitwippen ein.

Um 20 Uhr übernehmen Junior Marvel and the Hi-Tombs die Bühne mit ihrem „Autentic Rockabilly“. Der Samstagabend klingt dann ab 22 Uhr mit klassischem Rock’n’Roll der 50er aus: Cherry Casino and the Gamblers genießen in der Rock’n’Roll-Szene weltweit einen exzellenten Ruf und freuen sich auf das Rheinberger Publikum.

Programm am Sonntag

Am Sonntag geht’s mit ordentlich Rock’n Roll weiter: „Onkel Hans“ (Hans Kampmann aus Orsoy) schnappt sich von 11 bis 12.30 Uhr seine Gitarre und singt dazu. Im Anschluss kommt die Cheerleading AG des Amplonius-Gymnasiums gleich mit zwei Formationen vorbei: Die „AGC Alligators“ und die „AGC Rookies“ zeigen, um 11.45 und um 12.30 Uhr, was sie drauf haben.

„Bigband einmal anders“ erwartet die Besucherinnen und Besucher des Stadtfestes um 14 Uhr, wenn die 11-Mann-und-eine-Frau-Formation Ballroom Syndikat vorbeischaut, ihr Repertoire umfasst gleich fünf Jahrzehnte. Ein brillantes Musikfeuerwerk aus Blues, Swing und Rockabilly liefern ab 16.30 Uhr The Wyatt Christmas Five.

Doch auch, wenn die Bühne das Zentrum des Festes ist, ist der Star das Fest an sich. Nostalgisch wird’s mit der „Oldtimer-Meile“ mit Fahrzeugen aus den 30er, 40er, 50er und 60er Jahren. Außerdem wird es wieder eine Foodtruckmeile und einen Vintage-Flohmarkt geben.

Der Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen. Nutzen Sie die Gelegenheit am verkaufsoffenen Sonntag, um ganz in Ruhe die Angebote der Fachhändler vor Ort anzusehen und durch die historische Innenstadt Rheinbergs zu bummeln.

Mehr von Stadt-Panorama