1. Ossenberger Maskottchenrennen: 2.400 Euro für „Bewegen hilft“

1. Ossenberger Maskottchenrennen : 2.400 Euro für „Bewegen hilft“

Am vergangenen Samstag fand in Ossenberg das 1. Ossenberger Maskottchenrennen zu Gunsten der Aktion „Bewegen hilft“ statt.

13 Maskottchen waren gekommen, um sich im spaßigen Wettlauf miteinander zu messen. Die Zuschauer konnten auf ihren Favoriten wetten und tolle Preise gewinnen. Aufgrund der heißen Temperaturen wurde die Laufstrecke kurzerhand auf 250 Meter gekürzt, sehr zur Erleichterung der Maskottchen, denn 30 Grad in der Sonne im dicken Plüschkostüm sind auch ohne Anstrengung kaum auszuhalten. Rund 300 Zuschauer ließen sich das Spektakel nicht entgehen, und platzierten mehr als 500 Wetten, so dass insgesamt 2400 Euro für den guten Zweck gesammelt werden konnten. Sieger im Finale wurde der KAG Bär, der seine Medaille von Guido Lohmann (Initiator „Bewegen hilft“) und Carsten Kämmerer (Initiator Maskottchenrennen) entgegennahm. Den zweiten Platz sicherte sich Pinguin KEVin vor Mitmän (Landschaftsverband Rheinland).

Mehr von Stadt-Panorama