: Weihnachtsmarkt mit Lasershow

: Weihnachtsmarkt mit Lasershow

In gut einer Woche, nämlich am 21. November, öffnet der Moerser Weihnachtsmarkt seine Tore. Bis zum 22. Dezember werden auch in diesem Jahr wieder rund 250.000 Besucher erwartet.

Wie in den Vorjahren wird Bürgermeister Christoph Fleischhauer zur Eröffnung am Donnerstag um 17 Uhr einen fünf Kilo schwerer Weckmann anschneiden und an die Besucher verteilen. Dann darf man sich gut vier Wochen lang auf ein umfangreiches Bühnenprogramm, einer großen Auswahl kulinarischer Genüsse, einer 200 qm großen Schlittschuhbahn sowie jeder Menge Geschenkideen freuen. „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder einige neue Details präsentieren zu können“, so Michael Birr, Geschäftsführer der MoersMarketing GmbH. Ein neues Highlight wird die 1. Laser-Lichtershow am 27. November sein. Diese wird präsentiert von der Volksbank Niederrhein eG gemeinsam mit den Schaustellern. Auf der Schlittschuhbahn wird es dann zwei Performances aus Licht, Laser und Musik geben. „Wir verzichten bewusst auf ein Feuerwerk, da ist die Laser-Lichtershow - auch ökologisch gesehen - eine zeitgemäße, schöne Alternative.“ Erstmals können die Besucher auch einen ganz besonderen Flashmob erleben. Michael Birr augenzwinkernd: „Wir verraten aber natürlich noch nicht, wann dieser statt finden wird. Dann wäre es ja kein Flashmob mehr. Wir verraten aber schon mal wo, nämlich auf dem Moerser Weihnachtsmarkt!“

Auch in diesem Jahr wird es auf der Weihnachtsmarktbühne wieder in den Abendstunden ein abwechslungsreiches Programm geben. Von Soul, Jazz und Blues bis hin zu Chorgesang und klassischer Weihnachtsmusik ist alles dabei. „In diesem Jahr haben wir dank des Engagements von PT Events auch wieder die Dienstage mit ins Programm nehmen können“, freut sich Sabine Opgen-Rhein von MoersMarketing. „So können wir den Besuchern von Dienstag bis Sonntag insgesamt 26 kostenfreie Konzerte bieten.“

Ein Publikumsmagnet ist jährlich die ENNI-Familienweihnacht. Am Nikolaustag (6. Dezember) präsentiert Entertainer Dirk Elfgen ein tolles Programm auf der Weihnachtsbühne. Natürlich ist auch der Nikolaus wieder da und wird jede Menge Geschenke für die Kinder dabei haben. Los geht es um 15 Uhr.

Am 11. Dezember erlöschen gegen 17 Uhr die meisten elektrischen Lichter zu Gunsten von Kerzen und Öllampen. Für einige Stunden taucht der Markt dann in ein idyllisches Licht.

An den zahlreichen Holzhütten finden die Besucher eine große Vielfalt an Geschenkideen. Das Angebot reicht von handgenähten Teddybären, Glasdekorationen, Holzarbeiten bis hin zu Filzhüten, Kerzengestecken, Schmuck und Keramikarbeiten. In drei Holzhütten haben außerdem wieder soziale Einrichtungen die Möglichkeit sich zu präsentieren und Selbstgebasteltes anzubieten.

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Seniorenwunschbaum geben. Hier haben die Besucher, die Möglichkeit, sich einen Wunsch vom Baum zu „pflücken“, um diesen dann zu erfüllen.

Mehr von Stadt-Panorama