1. Niederrhein
  2. Moers

Unwetterwarnung: Schulen entscheiden über eine mögliche Schließung

Unwetterwarnung : Schulen entscheiden über eine mögliche Schließung

Wegen der aktuellen Sturmwarnung für Sonntag und Montag (9./10. Februar) weist die Stadt Moers noch einmal auf die Verantwortlichkeiten hin.

Schulen müssen selbst über eine mögliche Schließung bei extremen Witterungsverhältnissen entscheiden. Nur wenn die Sicherheit des Schulgebäudes nicht garantiert werden kann, z. B. bei losen Dachziegeln, kommt es zu einer Sperrung seitens der Stadt. In diesem Fall werden die Leitungen der Schulen in Kenntnis gesetzt. Wenn der Schulweg vor Unterrichtsbeginn aus Sicht der Eltern nicht zumutbar ist, dürfen diese allerdings in eigener Verantwortung entscheiden, ob ihre Kinder an dem Tag die Schule besuchen. Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden selbst. Die Schule muss in jedem Fall darüber informiert werden. Bei städtischen Kindergärten liegt die Verantwortung bei der Stadt. Falls das Gebäude am Montag nicht sicher sein sollte, werden die Kita-Leitungen informiert, dass sie ihre Einrichtungen geschlossen halten müssen. Die Kindergärten versuchen dann, die Eltern zu erreichen.