: Saisoneröffnung im Barfußpfad

: Saisoneröffnung im Barfußpfad

Am kommenden Sonntag, 14. April, ist es wieder soweit – der Verein „Repelen aktiv e.V.“ startet die diesjährige Barfußpfad-Saison im Repelener Jungbornpark.

Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr am Eingang des Intensivbereiches neben dem Felke-Museum mit Frühschoppen, Würstchen und Kaffee. Waffeln und Kuchen werden wieder von den Messdienern der Kirchengemeinde St. Ida angeboten. Der Felke-Verein wird ab 12 Uhr sein Museum öffnen und für die musikalische Unterhaltung sorgen ab 12 Uhr der Posaunenchor Repelen und ab 13.30 Uhr wieder einmal „Dr. Mojo“ mit Oldies, Blues und Folksongs.

Selbstverständlich wird auf ein Eintrittsgeld verzichtet, lediglich für die Getränke und Speisen ist „ein kleiner Obolus“ zu zahlen.

Am letzten März-Wochenende haben viele freiwillige Helfer/innen von „Repelen aktiv“ und der Sparkasse am Niederrhein den „Barfußpfad“ aus dem Winterschlaf geweckt und mit Schaufeln, Harken, Hochdruckreinger und Laubbläser dafür gesorgt, dass Wege, Wiesen und Fußmassage-Materialien wieder ein gutes „Geh-Gefühl“ vermitteln können.

Der Intensivbereich des Barfußpfades ist vom 14. April bis Mitte Oktober täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt von 3Euro pro Erwachsenem kann an dem Automat am Eingang des Intensivbereiches bezahlt werden. Chips für den Zugang sind auch während der Öffnungszeiten im Felke-Museum, in der Gaststätte des Tennisclubs Schwarz-Gold Rheinkamp-Repelen (“Haus Jungborn“) und im Fußpflege-Institut „feetback“ (Am Jungbornpark 222) erhältlich. Jede erwachsene Person kann ein Kind unter 10 Jahren kostenlos mitnehmen. Anmeldungen für Gruppenführungen bei Frau Wittfeld unter Ruf: 02841/91 66 190. Am Tag der Saisoneröffnung ist der Eintritt frei.

Mehr von Stadt-Panorama