: Neue improviser in residence

: Neue improviser in residence

Das Geheimnis wurde am Donnerstag um 11 Uhr im Wallzentrum gelüftet: Schlagzeugerin, Komponistin, Produzentin und Sängerin Mariá Portugal aus São Paulo ist die neue improviser in residence und wird die Stadt Moers ein Jahr lang mit künstlerischen Impulsen bereichern.

Die 35-jährige Brasilianerin tritt damit in die Fußstapfen von Emilio Gordoa. Die Musikerin ist in Moers keine Unbekannte - 2018 war sie bereits mit ihrer Band Quartabe zu Gast beim moers festival, 2019 dann als Teil des Global Improviser Orchesters. Als Schlagzeugerin, Komponistin, Produzentin und Sängerin ist Mariá Portugal in der brasilianischen Musikszene seit 20 Jahren aktiv und verstärkt stetig ihre Verbindung zur europäischen Improvisierten Musik. Mariá Portugal freut sich auf ihre Zeit in der Grafenstadt: „Es ist das erste Mal, dass ich wo anders wohne als in São Paulo!“ Die Residenz will sie für die Moerserinnen und Moerser für Konzerte und Diskussionen öffnen. Geplant sind außerdem Projekte mit den Schulen und anderen Institutionen wie dem Schlosstheater. Ihr erstes geplantes Soloalbum möchte sie in Moers entwickeln. Herzstück wird das Konzert beim 49. moers festival sein.

Mit der Unterstützung der Kunststiftung NRW hat das moers festival seit 2008 die Möglichkeit, im Projekt „improviser in residence“ abwechselnd Musikerinnen und Musiker aus der weltweit vernetzten Improvisationsszene einzuladen. Die Künstler leben ein Jahr lang in der Stadt. Die Moerserinnen und Moerser können die Künstler in zahlreichen Projekten erleben. Die Bandbreite reicht von kleinen Kammerkonzerten in der Residenz am Kastell, Bühnenmusiken für das Schlosstheater, Auftritten in Kirchen und Ateliers bis hin zu großen Projekten mit Kindern und Jugendlichen.

Am Samstag, 11. Januar, findet das Übergabekonzert statt, bei dem sich Emilio Gordoa verabschiedet und seine Nachfolgerin vorstellt. Was dabei genau passiert, wissen bislang nur die beiden. Fest steht, dass sie ein ganz eigenes Duo-Programm extra für diesen Abend erarbeitet haben.