Benefizkonzert: Musik kann helfen

Benefizkonzert : Musik kann helfen

Am Sonntag, 24. Januar, 17 Uhr, veranstaltet der Chor Gospel Invitation in Kooperation mit der kath. und der ev. Kirchengemeinde in Eick ein großes Benefizkonzert für Flüchtlinge in der St. Ida Kirche.

Die gesammelten Spendengelder werden für Deutschkurse verwendet.

Der Container an der Rathausallee ist nur ein paar Minuten von den Proberäumen im Gemeindehaus entfernt, das Thema Flüchtlinge beschäftigt sowieso alle. Bei einer Chorprobe kommt schließlich die Frage auf "Was können wir tun, um für etwas Unterstützung in der Flüchtlingsarbeit zu sorgen?" - Natürlich das, was ein Chor am besten kann: Singen!

"Wir haben uns umgehört, was andere Institutionen machen, um zu schauen, welche Art der Unterstützung wohl die derzeit sinnvollste wäre", erklärt Angelika Büttner, die zum Orga-Team des Benefizkonzerts gehört, "so kamen wir auf die Idee, Spenden für Deutschkurse zu sammeln." Sprache bedeutet Integration, aber Musik kann ebenfalls einen großen Teil beitragen. Daher lädt der Chor ausdrücklich auch Flüchtlinge zum Konzert ein. "Wir wollen die Leute motivieren bei uns mitzumachen. Vielleicht schaffen wir es dann, einige der Männer in unserem Chor zu integrieren, das wäre toll", so Angelika Büttner. Gospel sei eine gute Möglichkeit, sich anzunähern: Gesungen werde hauptsächlich in englisch und diese Musikrichtung spreche viele Kulturkreise an: "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir mit unseren Konzerten die Menschen berühren, wir transportieren Emotionen und merken, wie das Publikum mitgeht."

Für das Benefizkonzert hat der Chor eine mitreißende Mischung aus Gospel und Balladen zusammengestellt. Die Werbung läuft über Flyer in deutscher sowie englischer Sprache und hängt auch in den Flüchtlingsunterkünften aus. Der Eintritt zu dem Konzert ist kostenlos. Am Ende des Konzertes wird es Möglichkeiten zum Spenden geben. Die gesammelten Gelder kommen zu 100% den Flüchtlingen in Moers zu gute.