: Museumssonntag auch im Hof

: Museumssonntag auch im Hof

Der Museumssonntag am 2. Advent imMoerser Schloss hat eine lange Tradition: Auch am 8. Dezember öffnet das Grafschafter Museum wieder von 11 bis 18 Uhr die Pforten für den vorweihnachtlichen Adventsbasar.

Die Veranstaltung steht erneut unter dem Motto „handgemacht hausgemacht“. Vereine und Initiativen bieten selbstgefertigte Produkte an.

Der Posaunenchor Moers unter der Leitung von Stefan Büscherfeld eröffnen den Museumssonntag um 10.45 Uhr. Um 12 Uhr gibt der Posaunenchor erstmalig ein Konzert im fertig sanierten Schlossinnenhof. Für Aufwärmung ist gesorgt: Der Lions-Club Moers spendet leckeren selbstgemachten Glühwein für den Ausschank im Schlosshof.

Neben den zahlreichen Verkaufsständen erwartet die Gäste dieses Jahr ein besonderes Programm: Um 12.30 Uhr lockt das Bilderbuchkino der Bibliothek mit „Die verlorene Weihnachtspost“ in das Dachgeschoss im Schlossneubau. Die „kleinen“ Besucher können im Altbau an der Weihnachtsbaumschmuckwerkstatt des museumspädagogischen Teams teilnehmen. Ab 14 Uhr veranstaltet die CDU Moers in Kooperation mit dem Grafschafter Museum einen weihnachtlichen Vorlesenachmittag im Dachgeschoss des Neubaus. Zu hören sind Besinnliches, Klassiker, Märchen und weniger Bekanntes zur Adventszeit.

Über den Tag verteilt finden Führungen zu den Ausgrabungen und Umbaumaßnahmen im Schlossinnenhof und durch das Alte Landratsamt statt. Auch die Grafschafter Kaffeetafel darf natürlich nicht fehlen. Sie wird von den Aktiven des „Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Moers e.V.“ organisiert.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 2 Euro, für Kinder und Jugendliche 1 Euro. Karten sind auch im Vorverkauf ab Dienstag, 26. November, im Schloss erhältlich.

Mehr von Stadt-Panorama