Museumssonntag am 2. Advent

Museumssonntag am 2. Advent

Unter dem Motto "Handgemacht & Hausgemacht" bietet der Museumssonntag wieder einen stimmungsvollen am 2. Advent (4. Dezember).

Von 11 bis 18 Uhr gibt es im Moerser Schloss (Kastell 9) einen Adventsbasar, eine Grafschafter Kaffeetafel, Führungen und Kinderaktionen. Der Einlass ist bis 17 Uhr möglich. Das Museumsteam hat Vereine und Initiativen eingeladen, von ihnen gefertigte Produkte im Schloss anzubieten.

Holzarbeiten, Weihnachtsdeko, Filzprodukte, Selbstgenähtes, Druckgrafiken, Schmuck und Keramik warten ebenso auf die Besucher wie Leckereien. Es gibt selbstgemachte Plätzchen, Liköre, Marmeladen und "historische" Bonbons. Um 10.45 Uhr eröffnet der Bläserchor des CVJM Moers mit weihnachtlicher Musik vom Schlossturm den Museumssonntag. Von 12 bis 16 Uhr finden stündlich Kurzführungen zu den aktuellen Ausgrabungen im Schlosshof statt.

Auf die kleinen Besucherinnen und Besucher warten Bastelaktionen. Auch die Grafschafter Kaffeetafel — organisiert von den Aktiven des "Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Moers e.V." — darf natürlich nicht fehlen: Sie findet im besonderen Ambiente des Rittersaals statt. Wegen der Vor- und Nacharbeiten bleibt das Museum am Samstag, 3. Dezember, geschlossen.

Eintrittspreise Museumssonntag:

Erwachsene: 2 Euro, Kinder, Jugendliche: 1 Euro, Kinder bis 6 Jahre: frei

Karten sind auch im Vorverkauf ab sofort zu den üblichen Öffnungszeiten im Schloss erhältlich (dienstags bis freitags 10 — 18 Uhr; samstags, sonntags und Feiertage 11 — 18 Uhr)

Weitere Infos: www.grafschafter-museum.de und facebook.com/Grafschaftermuseum

(Niederrhein Verlag GmbH)