Gemütlichkeit am Schloss

Gemütlichkeit am Schloss

Stimmungsvoll begrüßt der Moerser Weihnachtsmarkt vom 21. November bis zum 22. Dezember 2016 seine großen und kleinen Gäste am Schloss Moers.

Mit einem umfangreichen Bühnenprogramm, einer großen Auswahl kulinarischer Genüsse und nicht zuletzt mit jeder Menge Geschenkideen zum Weihnachtsfest lockt der Moerser Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr wieder rund 300.000 Gäste in die Grafenstadt.

Ein besonderes Angebot bietet dabei die Weihnachtsmarktbühne, auf der in den Abendstunden ein abwechslungsreiches Programm geboten wird (außer montags). Von Gospel über Blues bis hin zum Chorgesang oder klassischer Musik ist alles dabei. Und ein ganz wichtiger Gast hat auch für 2016 zugesagt: im Rahmen der ENNI-Familienweihnacht von 15 bis 17 Uhr ist auch der Heilige Nikolaus am 6. Dezember zu Gast in Moers und verteilt Geschenke an die Kinder, die auch ein Gedicht vortragen oder ein Bild gemalt haben. Auch ein Zauberer wird vor Ort die großen und kleinen Gäste zum Staunen bringen.

Der Moerser Weihnachtsmarkt geht auf die Wünsche der Besucher ein und öffnet in diesem Jahr erstmals von donnerstags bis samstags offiziell bis 22 Uhr. "Es war der Wunsch vieler Gäste, beim Weihnachtsmarktbesuch nicht so in Zeitdruck zu geraten. Der Rat der Stadt Moers hat deshalb unserem Vorschlag zugestimmt, an den drei klassischen Ausgehtagen, den Weihnachtsmarkt zu verlängern", freut sich Michael Birr, vom Stadtmarketing Moers. Ansonsten schließt der Moerser Weihnachtsmarkt um 20 Uhr.

Idyllisches Ambiente und freundliche Menschen machen den Moerser Weihnachtsmarkt aus. Foto: MoersMarketing

Ein Höhepunkt ist sicher die "Biathlon auf Schalke-Tour", die dank der Unterstützung der Volksbank Niederrhein eG am 18. Dezember, zu Gast auf dem Weihnachtsmarkt ist. Hier können sich Jung und Alt am Schießstand messen und eine Teilnahme am Biathlon-Weltcup auf Schalke sowie einen Winterurlaub gewinnen. Von 11 bis 18 Uhr darf jeder der mag, seinen eigenen Wettkampf absolvieren und mit einem echten Biathlon-Lasergewehr auf die berühmten fünf schwarzen Scheiben schießen. Aber Vorsicht, dass zielsichere Treffen ist mit einem hohen Puls gar nicht so einfach.

Eine lange Tradition auf dem Moerser Weihnachtsmarkt hat der "Kerzenabend". Am Mittwoch, 14. Dezember, erlöschen gegen 17 Uhr die meisten der elektrischen Lichter zu Gunsten von Kerzen und Öllampen. Für einige Stunden taucht der Markt in ein idyllisches Licht, das viel von echter Weihnacht hat. An diesem Abend steht die Besinnung auf das Wesentliche im Vordergrund. Die Musik auf der Bühne ist entsprechend angepasst. Wer ganz sicher sein will, dass er nicht stolpert, der sollte allerdings eine Taschenlampe dabei haben, dies kann hilfreich sein.

"Wir freuen uns, dass wir mit der ENNI-Gruppe auch in diesem Jahr wieder einen starken Partner an zur Seite haben, der in vielen Dingen unterstützt. So sind wir in der Lage, Stück für Stück das Beleuchtungskonzept zu optimieren und den Weihnachtsmarkt insgesamt immer ein Stückchen schöner zu machen", so Michael Birr.

Gastronom Michael Zajuntz präsentiert eine der modernsten Schlittschuhbahnen der Welt, die ganz ohne Kühlmittel und hohe Stromkosten zur Kühlung auskommt, in Moers. Möglich ist dies durch den Einsatz von hochverdichtetem Kunststoff der Firma Like Ice. Derzeit sind vergleichbare Schlittschuhbahnen u.a. in Dubai, Wien oder Berlin im Einsatz.

Das Angebot in den zahlreichen Holzhütten reicht von handgenähten Teddybären, Glasdekorationen, Holzarbeiten und Saxo-Flöten bis hin zu Filzhüten, Kerzengestecken, Schmuck, ausgefallene Wohnaccessoires oder Keramikarbeiten. Natürlich dürfen Räuchermännchen und Holzkrippen genauso wenig fehlen wie echte Belgische Pralinen oder der leckere Stollen aus Dresden. Auch das Thema Beauty und Wellness findet statt, so gibt es an manchen Tagen auch hochwertige Kosmetik ohne Zusatzstoffe oder vegane Brotaufstriche. In drei Holzhütten bieten zudem täglich soziale Einrichtungen Selbstgebasteltes für Weihnachten an. Hier findet man Dinge, die man sonst nirgendwo kaufen kann. Insgesamt sind alleine in den Wechselhütten des Moerser Weihnachtsmarkte 119 verschiedene Anbieter aktiv. Mit den festen Stammbeschickern kommt der diesjährige Moerser Weihnachtsmarkt auf stolze 172 Marktteilnehmer (inkl. Catering).

Insgesamt überzeugt der Moerser Weihnachtsmarkt auch 2016 wieder mit seinem idyllischen Ambiente und seinen freundlichen Menschen. Im vergangenen Jahr haben rund 300.000 Gäste den Moerser Weihnachtsmarkt besucht. Auch niederländische Gäste kommen gerne in die Grafenstadt.

Der Moerser Weihnachtsmarkt freut sich auf Ihren Besuch! Öffnungszeiten: Sonntags, montags, dienstags, mittwochs: 12 bis 20 Uhr donnerstags, freitags, samstags; 12 bis 22 Uhr.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama