Moerser Weihnachtshaus 2019 : Es leuchten 58.831 Lichter

Moerser Weihnachtshaus 2019 : Es leuchten 58.831 Lichter

Am Sonntag wurde das Moerser Weihnachtshaus eröffnet.

Mit über 58.831 Lichtern hat Besitzer Leon Scheepers nicht nur einen neuen persönlichen Rekord (Vorjahr: 35.582 Lichter) aufgestellt, sondern nach eigener Aussage wieder einmal das größte Weihnachtshaus in NRW geschaffen. Obwohl die Fläche des elterlichen Grundstücks an der Moselstraße in Meerbeck nicht größer wird, hat Leon viele neue Figuren und Szenarien installiert - wie eine Glühweinhütte für Getränke jeder Art, eine selbst gebaute Krippe, einen tanzenden Weihnachtsmann und vieles mehr. Zu seinen persönlichen Highlights zählt auch das selbst restaurierte Kiddy Ride-Rentier.

Veranstaltungen gibt’s in diesem Jahr noch zwei: Am Freitag, 6. Dezember, 17.15 bis 19.15 Uhr, schaut der Nikolaus mit seinen Engeln vorbei, am 21. Dezember, 18 bis 19.30 Uhr, das Christkind. Das Weihnachtshaus ist bis zum 6. Januar täglich von 17 bis 21 Uhr, geöffnet. Heiligabend bleibt es geschlossen, dafür verlängert sich die Öffnungszeit am ersten und am zweiten Weihnachtstag bis 23 Uhr. An Silvester wird die Beleuchtung zudem nicht nur von 17 bis 21 Uhr, sondern auch von 22 bis 1 Uhr angeknipst.

Das Betreten ist durch das Gartentor an der Moselstraße 10g möglich, Besucher werden gebeten, nicht in der Einfahrt zu parken. „Ein großes Dankeschön an alle Nachbarn, die das Ganze ab September immer ertragen und mitmachen und Danke an alle Sponsoren. Und ein Dank auch an meine Eltern und meine Freundin“, so Leon. Im kommenden Jahr gibt’s „noch mehr zu ertragen“, denn pünktlich zum Jubiläum will Leon die 70.000 knacken und kündigt jetzt schon eine „einzigartige Riesen-Neuheit“ an. Mehr Infos gibt’s unter www.moerserweihnachtshaus.de, facebook oder Instagram.

Infos: In der ersten Version stand, dass es mehr als 43.000 Lichter wären, so war vor einer Woche auch noch der Plan. Da hat sich wohl jemand gründlich verzählt...

Mehr von Stadt-Panorama