Ein neuer Stadtmusikant für Moers

Ein neuer Stadtmusikant für Moers

In der vergangenen Woche stellte Tim Isfort, künstlerischer Leiter des Moers Festivals, den improviser in residence 2019 vor. Der Vibraphonist und Schlagzeuger Emilio Gordoa Rodriguez zieht samt Lebensgefährtin Lena in die Residenz an der Kleinen Allee und wird ein Jahr lang mit Projekten und Konzerten die Moerser Kulturlandschaft bereichern.

Emilio Gordoa wurde 1987 in Mexico City geboren und stammt aus einer Künstlerfamilie. Er studierte klassisches Schlagzeug, aber auch Komposition bei Julio Estrada und Mario Lavista, zwei der bedeutendsten lateinamerikanischen Komponisten. Nachdem er auch als Veranstalter für Neue-Musik-Festivals tätig war, siedelte er 2012 nach Berlin über und wurde ständiges Mitglied des Klangkollektivs Echtzeitmusik. Die Moerser konnten Emilio bereits 2018 als Musiker in Nate Wooleys Storey Mountain im Hauptprogramm des moers festivals erleben, auch war er Mitglied der Festivalband des Projekts composer kids.

Thorsten Töpp, der die Betreuung des improvisers übernehmen wird, freut sich mit Emilio einen außergewöhnliche Persönlichkeit der jungen Improvisationsszene in Moers begrüßen zu dürfen: "Emilio ist ein Musterbeispiel der jüngeren Generation hochinteressanter Improvisatoren, die sich besonders durch inhaltliche und stilistische Vielfalt auszeichnen und dabei auf eine exzellente Ausbildung zurückblicken können. Auch Tim Isfort ist begeistert: "Ich freue mich wahnsinnig auf das Jahr mit Emilio. Er ist einer der Künstler, die mit den Klischees brechen und die Grenzen des Instruments ausloten." Emilio Gordoa plant, seinen Lebensmittelpunkt 2019 möglichst intensiv nach Moers zu verlegen und die Residenz zum hot spot für aktuelle Kunst und zur Begegnungsstätte für alle Interessierten zu machen. "Ich habe bereits eine Liste mit Projekten im Kopf", so der Musiker. Auch Freundin Lena, die als Künstlerin tätig ist, soll in die Moerser Projekte mit einbezogen werden. Am Samstag übergab die Flötistin Josephine Bode offiziell an ihren Nachfolger. Natürlich geschah auch dies auf musikalische Art, in Form eines gemeinsamen Konzerts in der Aula des Gymnasiums Filder Benden.

Emilio Gordoa Rodriguez war bereit 2018 zu Gast beim moers festival. Foto: moers festival

Seit 2008 gibt es den improviser in residence des moers festivals. Ermöglicht wird die Einrichtung durch die Kunststiftung NRW.

(Niederrhein Verlag GmbH)