Neu beim ComedyArts: Die ReVIERmänners

Neu beim ComedyArts : Die ReVIERmänners

In diesem Jahr bekommt das Internationale ComedyArts Festival Moers eine neue exklusive Show: Der Donnerstag gehört den ReVIERmänners - Kultur aussem Pott für die umme Ecke. Und Gleichberechtigung spielt auch 'ne Rolle.

Betti Ixkes, neue Künstlerische Leiterin des ComedyArts, verpasst dem Festivaldonnerstag einen Ruhrpottanstrich: "Das Festivalprogramm ist sehr international, aber die Kulturhauptstadt Ruhrgebiet hat ebenfalls so viel zu bieten. Wir fördern am Donnerstag daher Kultur und Kunst aus der Nachbarschaft." Für den ersten Festivaltag sollte es etwas komplett Neues sein, nicht nur ein bekannter Act, sondern mehrere "echte Leckerbissen aus der Kabarettküche", die in dieser Konstellation noch nie zusammen auf der Bühne gestanden haben. Ach, und Männer müssten es für 2019 sein - von wegen Gleichberechtigung und so: "Frau Jahnke hatte letztes Jahr ja ihre Mädels dabei, jetzt ist wieder das schwache Geschlecht dran", scherzt Ixkes. Oder war das gar kein Scherz? Feststeht, dass sich Männer und Frauen beim ComedyArts-Donnerstag in Zukunft abwechseln sollen, jedes Mal mit einer qualitativ hochwertigen Mix-Show.

Die ReVIERmänners sind da ein guter Anfang. Warum die VIER groß geschrieben wird? Zählen wir mal nach: Dave Davis, Matthias Reuter, René Sydow und Kai Magnus Sting hat Betti Ixkes zusammengetrommelt - das macht vier großartige Künstler, allesamt mit etlichen Comedypreisen dekoriert, allesamt nicht wie alle, sondern jeder ganz anders. Matthias Reuter (Oberhausen) ist Musikkabarettist aus Leidenschaft, Kai Magnus Sting (Duisburg) bietet Kamikaze-Kabarett und René Sydow (Witten) steht für politisches Kabarett mit hohem Anspruch. Eine Richtung, die laut Betti Ixkes beim ComedyArts bisher zu kurz gekommen sei und mit dem geschätzten Kollegen sehr gut besetzt wäre. Durch den Abend führt Moderator Dave Davis, der die Aufgabe, das Ganze zusammenzuhalten, sicherlich hervorragend lösen wird - ist er doch seiner Rolle als Toilettenmann Motombo Umbokko längst entsprungen und hat sich dem leichten, sozialkritischen Kabarett verschrieben. "Rein optisch erinnert er an das, was das Revier ausmacht", sagt Betti Ixkes mit einem Augenzwinkern und Dave Davis würde an dieser Stelle vermutlich selbst Parallelen zwischen sich und der Kohle ziehen. Die künstlerische Leiterin ist auf jeden Fall sehr zufrieden mit ihrer Auswahl: Bis auf Physical-Comedy serviert der erste Tag direkt alle Genres, die das ComedyArts ausmachen.

Tickets für die ReVIERmänners am Donnerstag, 12. September, 20 Uhr, in der ENNI Eventhalle, gibt es im Vorverkauf für 29,60 Euro bei allen AD Ticket/Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online unter www.adticket.de. Das komplette Programm des 43. Internationalen ComedyArts Festivals Moers vom 12. bis zum 15. September wird Anfang April vorgestellt.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama