1. Niederrhein
  2. Moers

Corona-Virus in Moers - zwei bestätigte Fälle

UPDATE: Beide Männer waren zuvor in Tirol : Zweiter bestätigter Corona-Fall in Moers

Nachdem heute Morgen der erste Corona-Fall in Moers bekannt wurde, ist nun eine zweite COVID-19-Infektion eines Moerser Bürgers bestätigt worden. Beide Fälle stünden jedoch in keinem Zusammenhang.

Es handelt sich bei der weiteren erkrankten Person um einen Bürger aus Moers, der sich in der letzten Woche in Tirol (Österreich) aufgehalten hat. Der Bürger befindet sich in häuslicher Absonderung, zeigt leichte Symptome und wird von Mitarbeitenden des Fachdienstes Gesundheitswesen betreut. Derzeit ermittelt der FD Gesundheitswesen mit Hilfe des Betroffenen dessen Kontaktpersonen.

Dieser Fall stünde in keinem Zusammenhang mit dem ersten Fall in Moers, dessen COVID-19-Infektion in der Nacht von Montag, 9. März, auf Dienstag, 10. März, bestätigt wurde, teilt der Kreis Wesel mit. Auch dieser Mann war vor kurzem aus dem Urlaub (Tirol, Österreich) mit Krankheitssymptomen zurückgekehrt. Er befindet sich bereits seit drei Tagen in häuslicher Isolation. Ein im Bethanienkrankenhaus Moers unter strengsten Hygienemaßnahmen durchgeführter Coronatest fiel positiv aus. Der Mann ist alleinlebend, wohnhaft in Moers und selbstständig tätig. Seine Mitarbeitenden hat er informiert. Während seiner häuslichen Isolation wird er konstant vom Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel betreut. Bisher weist er einen leichten Krankheitsverlauf auf. Der Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel ist auch hier dabei, alle Kontaktpersonen des Mannes zu ermitteln.

Am Mittwochvormittag, 11. März 2020, wird der Koordinierungskreis des Krisenstabs beim Kreis Wesel erneut zusammen kommen, um das weitere Vorgehen zur aktuellen Lage zu besprechen und umzusetzen.

Es gibt nun drei bestätigte Fälle einer Corona-Infektion im Kreis Wesel (Kamp-Lintfort: 1, Moers: 2).