Musik, Tanz, Action, Trödel

Musik, Tanz, Action, Trödel

Bald ist wieder DIN-Tage-Zeit. Traditionell am letzten Wochenende im August, in diesem Jahr also vom 24. bis zum 26., startet das große Stadtfest zwischen Neutor, Altmarkt und Stadtpark, der wieder von den Kids in Beschlag genommen wird.

Nach den nicht abreißenden Diskussionen um den Kindertrödel und die Jugend-DIN-Tage sind beide im vergangenen Jahr gemeinsam in den Stadtpark gezogen. Das wird auch in diesem Jahr wieder so sein. Die Jugend DIN-Tage stehen für Spaß und Mitmach-Action. Beim „kunterbunten Trubel“ kann bis zum Anschlag gebastelt, gehopst, geturnt, geklettert, Karussell gefahren und gesprungen werden. Die Pfadfinder bauen ihr traditionelles Lager auf, Clowns marschieren durch die Kinderschar und wer immer schon mal sehen wollte, wie große Adler ihre Runden durch die Lüfte ziehen, der kommt am Sonntag im Park auf seine Kosten. Nach den Diskussionen im Vorjahr wird der Kindertrödel diesmal wohl etwas weniger sperrig und verwinkelt angelegt.

Freitag und Samstag sind in guter alter DIN-Tage-Tradition wieder die SYLS-Tage. „Support your local scene“ wird hier noch wörtlich genommen. Sprich: Im Burgtheater stellen sich etablierte und weniger etablierte, junge Bands aus Dinslaken und der Region dem Publikum vor und hoffen auf reichlich Unterstützung aus den Zuschauerreihen.

Viele frische Bands sind in diesem Jahr dabei: So kommen die Metal-heads von „Beginning“ als Headliner am Freitag. Samstag beschließen die „Strommasten“ den Konzertreigen. Ansonsten gibt es u.a „Dirtsheets“, „Kultrekorder“, „Japanes Junkfood“ und „Mal egal“ live on stage.

Freunde der entspannten Atmosphäre und der leisen, bedachten Klänge kommen wie immer im schönen Burginnenhof auf ihre Kosten. Beim fairen Kulturcafé gibt es Kultur, Kunst, leckeres Essen und Kaffee sowie fair gehandelte Produkte.

Auch auf den großen Bühnen an Neutor und Altmarkt geht es natürlich wieder rund. Freitag heizen „Kärnseife“ und „Maraton“ ein, die schon im vergangenen Jahr das Altmarkt-Publikum fest im Griff hatten. Nach Kinderdisco und Styling-Bühnenshow rocken „The Artrium“ am Samstagabend den Altmarkt. Sonntag geben sich erst der Shanty Chor aus Hiesfeld und dann die Party-Raketen von „Lecker Nudelsalat“ die Ehre. Der Partymusik haben sich auch „Smoking Wolf“ verschrieben, die am Freitag den Reigen auf der Bühne vor der Neutorgalerie eröffnen und anschließend an „Die Schlagerschlampen“ übergeben. Samstag gibt es dort dann u.a die „Rock’nRoll Deputys“ und die Band „Cosmic Club“ zu sehen.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama