1. Niederrhein
  2. Kreis Wesel

: 13 Jahre Wunschbaum-Aktion

: 13 Jahre Wunschbaum-Aktion

13. Jahr, 13 Standorte in Moers, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort, 1300 bedürftige Kinder in unserer Nachbarschaft mit bescheidenen und leicht erfüllbaren Weihnachtswünschen: Nur noch wenige Tage, dann steigt wieder das größte weihnachtliche Spenden-Projekt am linken Niederrhein.

Der Verein „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut!“ bittet alle Menschen guten Herzens zur Weihnachtswunschbaumaktion. Start ist am Mittwoch, 20. November.

Die Wunschbaumaktion und die Vorfreude auf sie gehören in diese Zeit wie Lebkuchen, Glühwein und rosige Wangen. Auf besonders viele davon hofft der Verein auch in diesem Jahr wieder. Bei den Kids natürlich, aber auch bei den fleißigen Mitarbeitern der drei Jugendämter, bei den Ehrenamtlern von Klartext und nicht zuletzt bei vielen Niederrheinern, die zum Heiligen Abend in ihrer Nachbarschaft etwas Gutes tun möchten. Klartext-Geschäftsführer Michael Passon erklärt: „Die ersten Anfragen erreichen uns im Spätsommer. Macht ihr das wieder? Wann geht es los? Diese Aktion ist die Wurzel unseres Vereins, wir sind sehr stolz drauf. Es ist ein riesiges Mitmach-Projekt, das niemand, der es gut findet, gern verpassen möchte.“

Änderungen gibt es keine, wieso auch? An 13 Standorten hängen ab Mittwochvormittag die Wunschzettel an Bäumen, die vom Sponsor Enni geliefert und von Kindergartenkindern aus dem Viertel geschmückt wurden. Enni-Chef Stefan Krämer erklärt, warum dieses Engagement auch über die vielen Jahre für ihn eine Selbstverständlichkeit ist: „Als echte Niederrheinerin gibt ENNI der Region nicht nur Energie, sondern steigert seit knapp zwei Jahrzehnten durch viele Aktivitäten auch die Lebensqualität der hier lebenden Menschen. Kindern dabei Wünsche zu erfüllen, dies ist uns eine Herzensangelegenheit. Die vielen leuchtenden Kinderaugen machen die Wunschbaumaktion auch in unserem Kundenzentrum seit Jahren zu etwas ganz Besonderem.“

Das Hilfe-Prinzip für jedermann ist dann ganz einfach: Wunschzettel abnehmen, Geschenk kaufen und bis zum 6. Dezember unverpackt zurückbringen. Natürlich geht es um leuchtende Kinderaugen, aber eben auch um die Freude am Mitmachen. Kinder, die keinen Mangel kennen, werden wieder teilnehmen, ganze Klassen, Omis mit karger Rente genauso wie ganze Kollegenteams aus örtlichen Unternehmen. Andrea Wilicks fasziniert diese Hilfsbereitschaft seit vielen Jahren. Seit Beginn der Aktion steht auch ein Baum im Kamp-Lintforter Sport Palast, initiiert von der Unternehmerfamilie op de Hipt. Zu der gehört Andrea Willicks, die feststellt: „Für mich ganz persönlich kennzeichnet die Weihnachstwunschbaumaktion den Übergang in die Adventszeit. Das Gefühl und die Überzeugung, dass wir einander helfen in dieser Gesellschaft. “

Standorte sind in Moers:

Ristorante Da Mimmo in Schwafheim, Sparkasse Kapellen, Kios West in der City, Kinder- und Jugendbüro im Rathaus, Coiffeur Dedters im Rheinkamper Ring, Markt-Apotheke in Repelen, Volksbank Filiale Asberg, Enni Kundenzentrum.

In Neukirchen-Vluyn:
Sparkasse Neukirchen, Volksbank Neukirchen, Sparkasse Vluyn

In Kamp-Lintfort:

Sport Palast op de Hipt,