: 35. Stadtfest in Kamp-Lintfort

: 35. Stadtfest in Kamp-Lintfort

Ein Fest jagt das Nächste. Kaum haben die Marktschreier abgebaut und den Prinzenplatz freigeräumt, scharren schon die nächsten Händler mit den Hufen.

Es ist Stadtfest in Kamp-Lintfort und pünktlich zum ersten Oktoberwochenende wird sich die Innenstadt füllen mit Trödel, mit Gastronomen und mit Unterhaltung – getreu dem Motto: Wir hier haben allen Grund, zu feiern!

Altbekannte Händler sind wieder dabei – manche schon seit über 30 Jahren. ,,Wir zehren auch von diesen Stammhändlern,“ so die Geschäftsführerin der Werbegemeinschaft Kamp-Lintfort, Bettina Reiner. „Wir freuen uns jedes Jahr, dass sie wieder dabei sind und so ist mit der Zeit fast etwas Familiäres, Vertrautes entstanden.“

Auch in diesem Jahr sind Kamp-Lintforts Einzelhändler teilweise mit im Boot und öffnen ihr Geschäft am verkaufsoffenen Sonntag.

Neu ist in diesem Jahr unter anderem die Fahrradbörse. ,,Es ist ein Versuch,“ so Bettina Reiner. ,Die Gasse neben dem real soll zu einer Fahrradbörse werden. Dazu haben wir uns mit den freien Radlern Niederrhein zusammen getan und hoffen, dass viele Menschen ihre gebrauchten Räder hier anbieten werden.“

Auf der Bühne selbst sorgen am Samstag ab 11 Uhr Kamp-Lintforter Vereine für Stimmung. Erwartet werden u.a. die Cheerleader des Postsportvereines, die Tanzgruppen des ka-LIBER Kamp-Lintfort, gegen 15 Uhr ist Uschi Frei als NENA Double zu Gast und mit Buckle up wird’s ab 17 Uhr gewohnt rockig auf der Bühne vor dem EK3.

„Wir freuen uns sehr, das Jugendrockorchester der Kamp-Lintforter Musikschule am Sonntagmittag auf der Bühne begrüßen zu dürfen“, so Bettina Reiner. Das wird ab 14 Uhr abgelöst von der Schlagerpiratin – die dann wiederum das Ruder weitergibt an die beliebten Ruhrpottsteirer – ebenfalls lange Jahre Gäste bei auf dem Oktober-Stadtfest. Am Prinzenplatz wird an beiden Tagen ein Tischzauberer die Besucher der Gastronomen unterhalten. Wer also im Extrablatt, im Restaurant Platon oder Cafe´ Prinz sitzt, sollte sich nicht wundern, wenn er angesprochen wird.

Endlich wieder dabei: – die Rettungshundestaffel der Senco Dogs am Prinzenplatz, die am Sonntag ab 15 Uhr ihre besondere Arbeit mit den Tieren vorstellt und einen interessanten Einblick gibt in die Verhaltensweisen der Vierbeiner und das Aufeinander eingespielt sein von Mensch und Tier.

Wichtig für alle Trödler: Bitte jetzt anmelden!

Wichtig für die Fahrradbörse: Entweder bei der Werbegemeinschaft anrufen, wenn Sie Ihr Fahrrad verkaufen möchten unter Ruf: 02842–1523 oder einfach am 5. und 6. Oktober mit dem gebrauchten Fahrrad zum Prinzenplatz kommen.

Mehr von Stadt-Panorama