Wohnungsbörse am 6. September

Wohnungsbörse am 6. September

Alljährlich gibt es zwei Termine, zu dem alle Wohnungsgesellschaften zusammen kommen. Die Wohnungsbörsen in der Stadtmitte und in Hamborn dienen dem Informationsaustausch.

Und diesmal ist wieder Hamborn dran, denn die Kooperationsgemeinschaft „Wohnen und Leben in Duisburg – Woledu“ lädt am 6. September zwischen 9 und 13 Uhr alle Interessenten zu ihrer 30. Wohnungsbörse am Hamborner Altmarkt ein.

Wie in jedem Jahr präsentieren die Aussteller den Besuchern ein breites Informationsspektrum zum Thema Wohnen. Von attraktiven Mietwohnungen bis hin zu Eigentumsobjekten reicht die Bandbreite der kleinen und großen Wohnungsgesellschaften und Genossenschaften.

Direkt vor Ort können Wohnangebote eingesehen und Besichtigungstermine vereinbart werden. „Das Angebot kann sich wahrlich sehen lassen. Die Aussteller haben auch im Duisburger Norden in den letzten Jahren viel investiert und machen ihre Bestände fit für die Zukunft“, weiß Sozialdezernent Thomas Krützberg.

Aber auch für die nicht Umzugswilligen hat die Wohnungsbörse einiges zu bieten. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg und das Amt für Soziales und Wohnen ergänzen mit Informationen zu ihren vielfältigen Dienstleistungen: Von der Vermeidung von Abfall bis zum altersgerechten Umbau der eigenen Wohnung. Als besonderer Service ist es auch möglich, vor Ort Wohngeld oder einen Wohnberechtigungsschein zu beantragen. Viel Nützliches können die Besucher schließlich von der Polizei Duisburg erfahren, die für ihre Aktion „Riegel vor“ wirbt und über den optimalen Einbruchschutz aufklärt.

Schirmherr Oberbürgermeister Sören Link ist überzeugt, dass die Veranstaltung auch dieses Mal wieder gut besucht werden wird: “Die Wohnungsbörse ist nicht umsonst eine feste Institution in Duisburg. Die ungezwungene Atmosphäre trägt dazu bei, dass sich aus lockeren Gesprächen schnell konkrete Mietverhältnisse anbahnen können. Aber auch alle anderen Besucher profitieren durch das Beratungsangebot in Hamborn.“

Teilnehmer der Veranstaltung sind unter anderen das Amt für Soziales und Wohnen, die GEBAG, LEG Wohnen NRW GmbH, Vivawest Wohnen GmbH, Covivio Immobilien GmbH, die Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR, die Wohnungsgenossenschaft Hamborn e. G., Wohnbau Dinslaken GmbH, Grand City Property LtD und die Polizei Duisburg.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama