Neuer DVG-Fahrplan ab 27. Oktober 2019: Was ändert sich im Duisburger Westen

Neuer DVG-Fahrplan ab 27. Oktober 2019 : Was ändert sich im Duisburger Westen

Mehr als 60 Millionen Fahrgäste nutzen pro Jahr das ÖPNV-Netz der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG). Ab dem 27. Oktober 2019 wird sich der Fahrplan ändern, insbesondere bei den Bussen. Bei den Straßenbahnlinien wird, wenn überhaupt, nur die Taktung erhöht.

Die DVG verkündet „mehr Linien, bessere Anschlüsse in einem optimierten Netz und erstmals ein durchgängiges Nachtnetz“. Insgesamt werde die DVG pro Jahr etwa eine Million Kilometer mehr fahren. Fahrgäste kämen künftig schneller und flexibler an ihr Ziel. Das Netz wurde angeblich am Bedarf und der Nachfrage der Fahrgäste ausgerichtet.

Der neue Fahrplan sieht mehr Buslinien vor als bisher: ihre Zahl steigt von 30 auf 42. Zukünftig gibt es mehr Direktverbindungen zwischen einzelnen Stadtteilen. Dadurch müssten Fahrgäste weniger umsteigen. Außerdem fahren nach der Umstellung sechs (vorher vier) Nachtexpresslinien (NE) in sieben Nächten pro Woche. Sie schlössen die Mobilitätslücke in den Abend-und Nachtstunden und fahren jede Nacht ab 23.30 Uhr im Stundentakt; montags bis freitags bis 1.30 Uhr, samstags bis 6 Uhr und sonntags sogar bis 7 Uhr morgens.

Die DVG setzt darüber hinaus auf Taxibuslinien (TB). Elf TB fahren abends und nachts in nachfrageschwachen Gebieten. Sie haben feste Haltestellen und müssen telefonisch gebucht werden. Sie fahren täglich ab 23.30 Uhr im Stundentakt; montags bis freitags bis 1.30 Uhr, samstags bis 6 Uhr und sonntags bis 7 Uhr morgens. Es gelten die VRR-Tickets. Fahrgäste können die Taxibusse unter der Rufnummer 0203/6044949 mit einem Vorlauf von 30 Minuten buchen.

Im Duisburger Westen stellt sich die Fahrplanänderung dann wie folgt dar:

Linie 916: Die neue Linie 916 verkehrt als West-Ost-Verbindung von Hochheide über Homberg, Ruhrort, Mittelmeiderich zur Sympherstraße und verbindet auf direktem Wege den Duisburger Westen mit den zuvor genannten Stadtteilen.

Linie 917: Die neue Linie 917 verkehrt als West-Ost-Verbindung von Hochheide über Homberg, Ruhrort, Laar, Beeck, Untermeiderich, Meiderich nach Obermeiderich und verbindet so auf direktem Wege den Duisburger Westen mit den zuvor genannten Stadtteilen.

Linie 920: Die bisherige Linie 924 wird in Linie 920 umbenannt und fährt zukünftig im 15-Minuten-Takt. Gemeinsam mit der Linie 921 fahren die Busse zwischen Stadtmitte und Rheinhausen im 7,5-Minuten-Takt.

Linie 921: Der Linienweg ändert sich nicht. Gemeinsam mit der Linie 920 gibt es zwischen Stadtmitte und Rheinhausen einen 7,5-Minuten-Takt.

Linie 922: Die Linie 922 verkehrt als Nord-Süd-Verbindung im Duisburger Westen von Friemersheim über Rheinhausen-Mitte, Asterlagen, Homberg, Ruhrort bis nach Beeckerwerth. Gemeinsam mit der Linie 923 gibt es zwischen Rheinhausen und Homberg einen 15-Minuten-Takt. Es entsteht eine Anbindung an den SPNV in Rheinhausen.

Linie 923: Die neue Linie 923 verkehrt als Nord-Süd-Verbindung im Duisburger Westen von Friemersheim über Rheinhausen-Mitte, Asterlagen, Homberg nach Baerl. Gemeinsam mit der Linie 922 gibt es so zwischen Rheinhausen und Homberg einen 15-Minuten-Takt. Es entsteht eine Anbindung an den SPNV in Rheinhausen.

Linie 924: Die neue Linie 924 verkehrt von Kaldenhausen über Rumeln, Friemersheim, Logport, Rheinhausen, Asterlagen nach Winkelhausen. Die Linie ersetzt die heutigen Linien 914 (ab Dezember 2019) 922 und 923.

Linie 926: Homberg - Neuenkamp - DU-Universität, der Linienweg ändert sich nicht.

Linie NE 2 (Nachtexpress): Die Linie fährt von Duisburg Hauptbahnhof Osteingang über Hochfeld, Rheinhausen, Bergheim, Trompet nach Rumeln Rathaus.

Linie NE 5 (Nachtexpress): Die Linie fährt von Duisburg Hauptbahnhof Osteingang über Kaßlerfeld, Ruhrort, Homberg nach Hochheide Markt.

Linie SB42 (Schnellbus): Der Schnellbus wird ab dem 27. Oktober eingestellt. Die SB42 verkehrte zwischen „Duisburg Hauptbahnhof“ und „Rumeln Rathaus“. Die Nachfrage war gering. Dafür fährt die neue Linie 920 zukünftig im 15-Minuten-Takt, anstatt im 30-Minuten-Takt.

Taxibus 6: Die TB 6 fährt zwischen Baerl Kirche und Hochheide Markt.

Taxibus 8: Die TB 8 fährt zwischen Bruchstraße und Rheinhausen Markt.

Taxibus 9: Die TB 9 fährt zwischen Rumeln Rathaus und Mühlenberg.

Weitere Infos zum neuen Fahrplan, die detaillierten Linienwege und die neuen Fahrtzeiten gibt es im Internet unter: www.dvg-duisburg.de/neuerfahrplan. Die DVG-Telefonhotline ist unter der Rufnummer 0203/6044555 erreichbar.

Mehr von Stadt-Panorama