Fehler im Protokoll: Update: Kein neuer Sprengtermin für Weiße Riesen

Fehler im Protokoll : Update: Kein neuer Sprengtermin für Weiße Riesen

Im April tagte im Rathaus der Arbeitskreis Kriminalitätsvorbeugung. In diesem Rahmen wurde auch der neue Sprengtermin für die Weißen Riesen bekanntgegeben. Update: Dieser Termin ist falsch, das Protokoll des Arbeitskreises ist offensichtlich fehlerhaft, so teilt uns die Stadt Duisburg mit.

Im Protokoll war zu lesen (und so haben wir es hier wiedergegeben): Dirk Smaczny vom Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement informierte unter dem Stichwort "Städtebauliche Kriminalprävention" zum Stadtteil Hochheide über die Verschiebung des Sprengtermins für die sogenannten Weißen Riesen: Die Sprengung der Immobilie Friedrich-Ebert-Straße 10—16 wurde für den 23. September festgelegt. Gleichzeitig sei anvisiert, an diesem Tag auch die Immobilie Ottostraße 24—30 zu sprengen.

Update: Dieser Eintrag im Protokoll ist falsch; Stadtsprecherin Anja Kopka konnte nur vage vermuten, wie der Fehler zustande kam. Fakt ist, so Kopka: Es gibt keinen neuen Termin für die Sprengung, weder für den einen noch für den anderen Weißen Riesen. Die Sprengung erfordere so viele Maßnahmen im Vorfeld, dass es da einfach noch Zeit brauche. Es sei eben das erste Mal, dass man es mit solch einer Sprengaufgabe zu tun habe, so Anja Kopka.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama