Hannah Lange und die "Nicodamons" überzeugen Publikum und Jury: TSG im Finale der Tanztage

Hannah Lange und die "Nicodamons" überzeugen Publikum und Jury : TSG im Finale der Tanztage

Die Duisburger Tanztage 2016, das mit 5000 Tänzerinnen und Tänzer größte Amateurtanzfestival in Deutschland, ist in vollem Gange. Am Sonntag finden die letzten Vorentscheide in der Rheinhausenhalle statt, die seit einer Woche das Zentrum der Tanz-Bewegung ist.

Nicht-Profis und Profis aller Stile und Altersklassen präsentierten sich auf der Bühne einer Jury. Zwischen Hip-Hop und Show, Modern Dance und Folklore ist bei den Duisburger Tanztagen nahezu jede tänzerische Form vertreten. Mehrere Vereine aus dem Duisburger Westen gingen an den Start. Ins Finale schaffte es erneut die Tanzsportgemeinschaft Rheinhausen, mit der Solotänzerin Hannah Lange und der Showtanztanzformation "Nicodamons". Die "Karogarde" schied auf Platz 4 leider knapp aus. Am Sonntag haben noch die "Ligrettogarde" und die Showtanzformation "Particolata" der TSG sowie die Rheinhauser Showtanzformation "Calypso" Chancen auf den Einzug ins Finale.

Das Finalwochenende am 5. und 6. März steigt jeweils ab 18 Uhr wie gewohnt im Theater am Marientor, Plessingstraße, in der Duisburger City. Samstag finden die Teenager-Finals statt und am Sonntag zeigen die Erwachsenen ihr Können.

Wer Lust hat bei der TSG Rheinhausen mitzumachen, kommt einfach zum Schnuppertraining am Mittwoch, 2. und 9. März ins "Haus der Jugend", Friedrich-Alfred-Straße 14, nach Rheinhausen. Die Junioren trainieren von 17.15 Uhr — 18.45 Uhr und die Ü-15 Gruppen von 18.45 Uhr — 20.30 Uhr. Wer schon sportliche bzw. tänzerische Erfahrungen hat und mindestens 16 Jahre alt ist, könnte auch in das Trainerteam einsteigen.

Die leitende Trainerin, Nicole Otto, beantwortet alle Fragen unter: 02151—940670 oder 0177—5701069.

(Niederrhein Verlag GmbH)