Theater in der Rheinhausenhalle

Theater in der Rheinhausenhalle

Auch in der kommenden Theater-Saison bietet die Konzertdirektion Landgraf in Zusammenarbeit mit der Bezirksverwaltung Rheinhausen und der Vereinigung für Kunst und Wissenschaft Rheinhausen e. V. eine gelungene Mischung aus frechen Komödien, unterhaltsamen Traumtheater, Klassischem Ballett und großartigem Schauspiel im Abonnement.

Es gibt ein Wiedersehen mit prominenten Schauspielern, aber auch Abende mit bekannten Stars, die zum ersten Mal die Bühne in Rheinhausen betreten werden. Folgende Stücke stehen auf dem Spielplan:

Sonntag, 10. September: „Dinner für Spinner“, Komödie von Francis Veber mit Tom Gerhardt, Moritz Lindbergh, Tina Seydel u.a.

Sonntag, 5. November: „Terror“, Schauspiel von Ferdinand von Schirach mit Johannes Brandrup, Christian Meyer u.a.

Donnerstag, 21. Dezember: „Die Schneekönigin“, Klassisches Ballett mit dem Rumänischen Staatsballett Oleg Danovski – Fantasio.

Freitag, 16. Februar 2018: „Kunst“, Komödie von Yasmina Reza mit Heinrich Schafmeister, Leonard Lansink und Luc Feit.

Montag, 12. März 2018: „Traumtheater SALOME“, von Harry Owens.

Montag, 14. Mai 2018: „Aufguss“, Wellness-Komödie von René Heinersdorff, mit Hugo Egon Balder, Jeanette Biedermann u. a.

Alle Theaterabende beginnen um 20 Uhr. Das abwechslungsreiche Programm der kommenden Theaterspielzeit ist wie immer in der Theaterzeitschrift „Im Rampenlicht“ zusammengefasst und kostenlos u. a. in den bekannten Vorverkaufsstellen, in der Bezirksbibliothek Rheinhausen, in Filialen der Sparkasse Duisburg sowie im Bürgerservice Rheinhausen erhältlich.

Dank der Sponsoren Sparkasse Duisburg und Bauverein Rheinhausen bleiben die Eintrittspreise unverändert. Ein Abonnement umfasst sechs Theaterabende und ist in drei verschiedenen Preiskategorien erhältlich, und zwar: 122 Euro, 87 Euro oder 65 Euro zuzüglich 2,50 Euro Bearbeitungsgebühr.

Das Abonnement kann ab sofort in der Bezirksverwaltung Rheinhausen, Körnerplatz, Zimmer 205, gebucht werden. Telefonische Auskunft wird gerne vorab unter der Ruf-Nr. 02065/905–8245 (vormittags montags bis freitags 8 -12 Uhr) erteilt.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama