Tanztage Duisburg 2019: Rheinhauser Formationen im Finale erfolgreich

Tanztage Duisburg 2019 : TSG Rheinhausen jubelt

Am vergangenen Wochenende fanden wieder die Finals der Duisburger Tanztage im Theater am Marientor statt. Erneut konnte die Tanzsportgemeinschaft (TSG) Rheinhausen jubeln.

Duisburg. Bei den Duisburger Tanztagen, einem der größten Amateurtanz-Wettbewerben in Deutschland, gingen in den vergangenen Wochen über 5000 Tänzer/innen in unterschiedlichen Altersgruppen und Kategorien an den Start. Die Vorentscheide fanden wie in den vergangenen Jahren wieder in der Rheinhausenhalle statt. Bei den Finals im Theater am Wochenende, nahmen auch zwei Formationen der Tanzsportgemeinschaft Rheinhausen teil.

Obwohl der Gardetanz bei den Duisburger Tanztagen noch nicht so populär ist, schaffte es die „Karogarde“ der TSG sich gegen 30 Gruppen in den Vorentscheiden durchzusetzen und ins Finale einzuziehen. Dass es am Ende sogar der erste Platz wurde, konnte der Verein selbst nicht glauben. „Der Sieg der Karogarde war für uns eine große Überraschung. Der Verein ist mehr als stolz. Diese Gruppe hat sehr, sehr hart gearbeitet und sich den Sieg mehr als verdient“, so die Trainerinnen Nicole und Jennifer Otto.

Für die Teenager der TSG-Formation „Particolata“ reichte es immerhin zu einem beachtlichen vierten Platz in der Kategorie „Showtanz“. Foto: NVM/Otto

Für große Freude sorgte auch das Abschneiden der TSG-Showtanzformation „Particolata“, die als ganz junges Team erstmals in der „Teens“-Gruppe an den Start gingen. Auch wenn es im Finale nur zum vierten Platz reichte, setzte man sich in den Vorentscheiden immerhin gegen 19 andere Gruppen durch. „Auch auf diese Gruppe ist die TSG Rheinhausen sehr stolz. So jung und schon so stark“, lobt das Trainerteam.

Alle Ergebnisse und weitere Informationen unter: www.tsgrheinhausen.de und www.tanztage-duisburg.de.

Mehr von Stadt-Panorama