: Spiel, Spaß und Kinderrechte

: Spiel, Spaß und Kinderrechte

Der Weltkindertag widmet sich 2019 dem Thema Kinderrechte. In Duisburg wird am Sonntag, 15. September, von 11 bis 18 Uhr im Innenhafen gefeiert. Über 100 Kooperationspartner des Jugendamtes haben eine breite Palette von Workshops, Mitmach-, Spiel und Sportangeboten, Infoständen, Großspielgeräten und vielem mehr zusammengestellt.

Auf der Bühne präsentieren sich Tanzgruppen Duisburger Kinder und Jugendlicher. Deren Shows werden umrahmt von Kinderliedermachern Zirkusakrobaten und vielen anderen Akteuren. Zudem sorgen Cafés und Aussteller für ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken. Über 350 ehrenamtliche Mitarbeiter sind in den großen Familientag eingebunden.

„Der Weltkindertag wird in Duisburg seit 24 Jahren gefeiert. Das diesjährige Thema Kinderrechte ist mir eine Herzensangelegenheit, denn Kinder können für ihre Rechte selber noch nicht einstehen und sind in ihrem Bedürfnis nach Förderung, Schutz und Betreuung auf Erwachsene angewiesen. Ich begrüße deshalb auch die aktuell politische Diskussion, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. Denn auch hier ist das Ziel, Kinder und Familien zu stärken“, so Familiendezernent Thomas Krützberg.

„Den Weltkindertag gibt es bereits seit 1953 und mittlerweile beteiligen sich mehr als 145 Staaten an seiner Ausrichtung. Überall werden Feste für und mit Kindern gefeiert“, erklärt Hinrich Köpcke, Leiter des Jugendamtes und ergänzt: „Von Anfang an war mit diesem Tag eine doppelte Absicht verbunden: auf der einen Seite sollte dieser Tag ein Tag des Spiels und der Erholung werden, an dem Kinder durch Feiern und vielerlei Aktivitäten geehrt werden; auf der anderen Seite sollte der Tag zur Aufklärung und vielfältigen Information über die Probleme der Kinder dieser Welt genutzt werden.“ Und so präsentieren sich am Innenhafen Sonntag zahlreiche Vereine und Initiativen mit Informationsständen, doch zwischen Stadtmauer und Ludwigturm gibt’s auch jede Menge Spaß und Action: „Formel-1-Rutsche“, Bungee-Trampolin, Kinder-Quad-Bahn, Spielmobil und Rollenrutsche ...

Auf der Bühne gibt es „Suppi Huhn und die Kinderkönige“, Showtanz der Cherrygirls, die Musicalkids Rheinhausen, ein Kinderlieder-Mitspielprogramm mit Olaf Wiesten und, um 16.15 und 17.30 Uhr, Buddy Ollie mit seinem Musikzirkus. Bei ihm trifft man Ritter, die vom Blitz getroffen werden und leuchten, hört von von Weltraumreisenden und Außerirdischen, segelt mit den Piraten auf den großen Meeren oder saust mit der wilden Tante Mathilde in einer Seifenkiste den Hügel runter. Abenteuer pur, und das in einer musikalischen Vielfalt – seht und hört selbst!

Mehr von Stadt-Panorama