1. Niederrhein
  2. Duisburg

Sanierung der Rheinbrücke Beeckerwerth

Sanierung der Rheinbrücke Beeckerwerth

Am Montag (18.2.) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr mit der Vorbereitung für weitere Instandhaltungsarbeiten an der A-42-Rheinbrücke Beeckerwerth.

Auf der Brücke müssen der Fahrbahnbelag und die Übergänge an den Brückenenden erneuert werden. Die am Montag beginnenden Arbeiten dienen der zukünftigen Verkehrsführung. Starten werden sie ab 9 Uhr nach dem morgendlichen Berufsverkehr. Die Sanierungsarbeiten beginnen ab dem 11. März.

Die Arbeiten für die Fahrtrichtung Dortmund waren für 2018 geplant, sie mussten jedoch kurzfristig wegen der Schäden an anderen Brücken gestoppt werden. Ab März sollen diese Arbeiten innerhalb von drei Monaten nachgeholt werden. Es handelt sich hierbei nicht um Reparaturen, sondern um Instandhaltungen, die an einem solchen Bauwerk turnusmäßig erforderlich werden. Außerdem erfolgen in diesem Zeitraum die im Rhythmus von sechs Jahren erforderlichen Prüfungen an den Brückenseilen. Wie schon im gesamten ersten Streckenabschnitt werden je zwei Fahrstreifen pro Richtung für den Verkehr zur Verfügung stehen.

(Niederrhein Verlag GmbH)