1. Niederrhein
  2. Duisburg

Weltrekord to go: Sandburgsand im Glas fürn guten Zweck

Weltrekord to go : Sandburgsand im Glas fürn guten Zweck

Jetzt, wo der Abschied von der Weltrekord-Sandburg naht, möchte Schauinsland-Reisen den Fans der Sandburg die Möglichkeit geben, sich ein Stück Geschichte zu sichern und damit zugleich Gutes zu tun.

Seit dem 1. September ist es amtlich: In Duisburg steht die höchste Sandburg der Welt. Mehr als 350.000 Interessierte sind von der ersten Sandlieferung am 8. August bis Mitte September in den Landschaftspark Nord gepilgert, um das Bauwerk aus purem Sand mit eigenen Augen zu sehen und dieses bei zahlreichen Events zu feiern.

Zum Abschied hat sich Sponsor Schauinsland-Reisen eine schöne Aktion ausgedacht: Am Sonntag, 24. September, wird ab 12 Uhr eine stark limitierte Auflage von 500 Sandgläschen zum Verkauf ab einer Spende von 5 Euro angeboten. Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Aktion "Starke zebrakids".

"zebrakids" . ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, sozial benachteiligten Kindern den Besuch der Heimspiele des MSV Duisburg zu ermöglichen. Seit der letzten Saison unterhält der Verein unter dem Schlagwort "Starke zebrakids" darüber hinaus eine Loge für schwerkranke Kinder in der Schauinsland-Reisen-Arena. Schauinsland-Reisen unterstützt den Verein seit Jahren und möchte die Begeisterung für die Sandburg nutzen, um auf die Arbeit des Vereins aufmerksam zu machen. "Die Sandburg war für uns vom allerersten Moment — wie die Unterstützung des Zebrakids e.V. und der Aktion 'Starke zebrakids' eine echte Herzensangelegenheit — da lag es einfach auf der Hand, beide miteinander zu verknüpfen und zum Abschluss gemeinsam mit den Sandburg-Fans Gutes zu tun" so Andreas Rüttgers, Leiter Touristik bei Schauinsland-Reisen.

Der Sandgläschenverkauf am Sonntag findet natürlich direkt an der Sandburg auf dem Steinhallenplatz im Landschaftspark Nord statt.

(Niederrhein Verlag GmbH)