: PSV Duisburg wird 100 Jahre alt

: PSV Duisburg wird 100 Jahre alt

In diesem Jahr wird der Polizei-Sportverein Duisburg 1920 e.V. 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat die Judoabteilung des Vereins die Ausrichtung der Deutschen Judo- Einzelmeisterschaften der Veteranen übernommen.

Die nationalen Titelkämpfe der Sportlerinnen und Sportler über 30 Jahre finden am 9. und 10. Mai in der Walter- Schädlich-Halle in Hamborn statt. An zwei Tagen erwartet der PSV rund 500 Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik. Der Veteranensport hat im Deutschen Judo-Bund inzwischen einen hohen Stellenwert. Seit 2005 werden nationale Titelkämpfe ausgetragen. Auch bei Europa- und Weltmeisterschaften treten die Judokas mittlerweile bis ins hohe Alter regelmäßig an. Bei den Deutschen Meisterschaften 2019 in Maintal waren 450 Frauen und Männer von Jahrgang 1938 bis Jahrgang 1989 am Start.

Der Nordrhein-Westfälische Judo-Verband unterstützt die Veranstaltung und führt bereits im Vorfeld regelmäßige Vorbereitungstrainings für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch. Auftakt ist ein Training mit dem früheren Stützpunkttrainer Rolf Fischer am 29. Januar um 19 Uhr im Landesleistungsstützpunkt Duisburg in der Judohalle der Sportschule Wedau.

Zum Training sind alle Judokas eingeladen. Viel Judo- Prominenz aus den letzten Jahrzehnten wird erwartet.

Noch vor den Deutschen Meisterschaften richtet der PSV am 28. März in der Walter-Schädlich-Halle die 22. Auflage des internationalen Jugendturniers der männlichen U16 aus.