1. Niederrhein
  2. Duisburg

Totes Baby "Mia" wird beerdigt - Ermittlungen laufen weiter: Polizei fehlt "heiße Spur"

Totes Baby "Mia" wird beerdigt - Ermittlungen laufen weiter : Polizei fehlt "heiße Spur"

Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg richten die Beerdigung des toten Babys Mia kommenden Donnerstag (17. Januar) um 13:15 Uhr aus. Das Mädchen wird auf dem Friedhof Trompet, Trompeter Straße 56 in 47228 Duisburg bestattet.

Die Ermittler sind bisher zahlreichen Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen, haben Plakate aufgehängt und Flyer verteilt, Leichenspürhunde schnüffelten hunderte Altkleidercontainer ab. Trotzdem fehlt den Beamten bisher eine heiße Spur, die zur Mutter von Mia führt. Daher bittet die Polizei die Bevölkerung erneut: Wer könnte die Mutter von Mia sein? Welche Frau oder welches Mädchen hat eine Schwangerschaft im vergangenen Jahr verleugnet oder wo fehlt nach einer Schwangerschaft das Baby? Jeder kleine Hinweis kann für die Ermittler entscheidend sein. Rufen Sie das KK 11 unter 0203 280-0 an.