Neustart der Orgelreihe

Endlich startet wieder "Toccata", die erfolgreiche Orgelkonzertreihe in der Mercatorhalle. Zum Auftakt kommt Wayne Marshall, der schon beim ersten Philharmonischen Konzert mit der neuen Eule-Orgel 2009 der gefeierte Solist war.

Am Samstag, 13. Mai, um 16 Uhr, spielt Wayne Marshall Charles-Marie Widors Orgelsinfonie Nr. 6 g-moll op. 42/2. Sie besteht aus fünf Sätzen und ist geprägt von treibender Dramatik, rauschhaften Klangeruptionen und eleganter Intimität. Wayne Marshall ist nicht nur Organist, Pianist und Dirigent, sondern — selten genug bei Klassik-Interpreten — ein begnadeter Jazzmusiker und Improvisateur. Auch davon wird sich das Toccata-Publikum am Samstag überzeugen können.

Karten kosten bei freier Platzwahl 8 Euro, Vvk: (0203) 5706850.

Hier gibt es ein Video von Wayne Marshalls Zugabe beim Philharmonischen Konzert 2009 (Finale der 1. Orgelsinfonie von Louis Vierne).

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama