Stadt Duisburg investiert über 350.000 Euro in Wasserspielplatz: Neue Spielgeräte am Uettelsheimer See

Stadt Duisburg investiert über 350.000 Euro in Wasserspielplatz : Neue Spielgeräte am Uettelsheimer See

Der Spielplatz am Uettelsheimer See ist ein beliebter Wasserspielplatz. Einige Spielgeräte sind jedoch nicht mehr ganz in Schuss, so dass nun im Rahmen des Spielplatzprogramms 2018 einige Spielgeräte ausgetauscht werden.

Im Wasserspielbereich werden das alte Bauwerksgerüst und die Kaskadensteine entfernt. Der Spielplatz erhält an dieser Stelle eine neue Sand- und Wasserspielkombination mit u. a. Sandaufzug, Sandtransportschiene und Wasserspirale. Auch eine Wasserspielkombination mit verschiedenen Rinnen und Wasserrad, die barrierefrei zu nutzen sind, wird aufgebaut. Die Arbeiten dauern ca. sechs bis acht Wochen. Während der Bauzeit kann es passieren, dass Geräte nur eingeschränkt oder auch gar nicht bespielt werden können. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 52.500 Euro. Im kommenden Jahr wird der Spielplatz durch ein Sonderprogramm zudem eine neue Hauptattraktion erhalten, die das derzeitige Spielschiff sowie die Schaukel ersetzten wird. Dafür werden 300.000 Euro bereitgestellt.

Am frühen Morgen herrscht noch Ruhe am Uetti. Im hinteren Teil des Spielplatzes ist bereits ein Areal abgeräumt und mit Bauzaun gesichert. Im kommenden Jahr sollen dann auch das Holz-Schiff (Bildmitte) und die Schaukel weichen. Ersatz ist angekündigt. Foto: TV
Mehr von Stadt-Panorama