Kundencenter der Stadtwerke in der City wieder fit gemacht: Nach zehn Jahren komplett renoviert

Kundencenter der Stadtwerke in der City wieder fit gemacht : Nach zehn Jahren komplett renoviert

Vergangene Woche wurde das komplett renovierte Kundencenter der Duisburger Stadtwerke an der Friedrich-Wilhelm-Straße übergeben. Nach vielen Umbauten und Modernisierungen geht das Kundenzentrum nun in das zweite Jahrzehnt.

„Zu danken ist den Kunden, die in den vergangenen Monaten manchmal etwas länger warten mussten als sonst“, betonte der Leiter des Kundenservice Frank Lünstedt in einer kurzen Stellungsnahme vor der Duisburger Presse.

Großer Dank ging jedoch auch an die Mitarbeiter, die nicht nur den Kundenservice in der Umbauphase aufrecht erhalten mussten, sondern auch noch wegen der diversen Bauarbeiten viel organisatorische Aufgaben hatte. Der Aufwand hat sich jedoch gelohnt, da nun insgesamt zwölf Kunden-Serviceplätze einrichtet sind, die dafür sorgen, dass Gespräche, Anfragen und An- sowie Abmeldungen zügig durchgeführt werden können. Im Unterschied zu früher sind jedoch nur noch zwei dieser Plätze im Erdgeschoss, wo kleinere, unproblematische Aufgaben erledigt werden können. Über ein Nummern- und Wartesystem werden die Kunden mit komplexeren Dingen in der ersten Etage betreut. Die zehn Serviceplätze sind zudem weitgehend so gestaltet, dass es möglich ist, persönlich und individuell beraten zu werden, ohne dass der nächste Kunde alles mitbekommt.

Nachdem die Energiewelt im Forum im Juli geschlossen wurde, steht das Energieberatungsteam nun auch im Kundencenter für Beratungen zur Verfügung.

Alle Fragen um Dämmung, Brennwertkesseln, Wärmepumpen, Innen- sowie Außendämmung finden hier offene Ohren. Zudem gibt es im Dachgeschoss auch einen genügend großen Saal, der für Vorträge, Seminare und ähnliches zur Verfügung steht.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama