Mehr als ein Kuscheltier

Am 30. September und 1. Oktober findet die Landesmeisterschaft 2017 für die Fährten- und Gebrauchshunde des DVG-Landesverbandes Niederrhein in Alpen statt. Ermittelt werden hier die Landesmeister FH2, FH1 und IPO3.

Der Landesmeister in der Stufe 2 der Fährtenhunde (FH2) und der IPO-Landesmeister können sich über die Landesmeisterschaft zur Bundessiegerprüfung des DVG qualifizieren.

Dies ist die höchste Prüfung des DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundevereine) und Qualifikationsmöglichkeit zur VDH-Deutschen Meisterschaft. Die Fährtenhunde müssen je nach Prüfungsstufe eine Fährte von 1400 bis 2000 Schritten mit mehreren Gegenständen und Winkeln absuchen, die drei Stunden gelegen hat.

Die IPO-Hunde müssen drei Disziplinen bestreiten, eine kurze Fährte, Unterordnung mit Fußlaufen und Apportierübungen, sowie am Ende noch den Schutzdienst.

Die diesjährige Landesmeisterschaft FH/IPO wird beim MV Alpen, Graf-Gumprecht-Straße, 46519 Alpen (www.mv-alpen.com) ausgetragen. Die Veranstaltung beginnt am Samstag um 9 Uhr mit der Abfahrt ins Fährtengelände. Am Sonntag finden die Übungen auf der Platzanlage statt. Beginn ist hier um 8 Uhr. Weitere Informationen, wie Starterliste und Zeitplan sind auf der Webseite des Landesverbandes veröffentlicht: www.lv-niederrhein.de.

Zuschauer und Hundesportinteressierte sind herzlich willkommen. Für Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt.

(Niederrhein Verlag GmbH)