Kinder sind in Buchholz hoch willkommen: Leseparadies Bezirksbibliothek

Kinder sind in Buchholz hoch willkommen : Leseparadies Bezirksbibliothek

der Bezirksbibliothek fühlen sich besonders kleine Leseratten richtig zu Hause. Auch im Monat Dezember gibt es wieder viel zu hören.

Die Bezirksbibliothek Buchholz auf der Sittardsberger Allee 14 lädt am 4. Dezember, ab 16.15 Uhr zum „Vorlesespaß“ ein. Bernhard Hülshoff liest “Fröhliche Weihnachten, Pauli“ von Brigitte Weninger und Eve Tharlet vor. In dem Buch geht es um Pauli der die Wintervorräte spontan mit den hungernden Waldtieren teilt. Papa Kaninchen hatte zuvor seinen Kindern erklärt, dass sich der Weihnachtsmann freut, wenn sie teilen und helfen. Über die halbleere Vorratskammer freut sich Paulis Familie gar nicht. Am Weihnachtsabend erlebt Familie Kaninchen aber eine freudige Überraschung.

Am 12. Dezember, 16.15 Uhr gibt es in der Bezirksbibliothek Buchholz einen „Vorlesespaß extra für Mädchen“.

Sigrid Bogdanski liest aus „Besuch von einem Weihnachtsengel“ von Christine Leeson und Jane Chapman vor. In dem Buch geht es um eine außergewöhnliche Hilfsaktion voller Fantasie und Freude. Es ist nämlich Weihnachten und es hat geschneit. Die beiden Mäuse-Geschwister toben ausgelassen im Schnee. Plötzlich sehen Mimi und Pippo einen Engel am Himmel fliegen. Doch kurze Zeit später gerät dieser ins Trudeln und stürzt zur Erde. Die kleinen Mäuse versuchen alles, um ihrem „Weihnachtsengel“ zu helfen. Kuscheltiere dürfen natürlich von den Mädchen ab etwa vier Jahren mitgebracht werden.

„Felix erzählt seinem türkischen Kindergartenfreund vom Nikolaus. Obwohl Kemals Eltern ihm erklären, dass der Nikolaus nicht zu ihnen kommt, stellt Kemal seine Schuhe vor die Tür. Als Felix in der Nacht die leeren Schuhe sieht, hat er eine Idee....“ Dies ist die Idee hinter dem Buch „Felix, Kemal und der Nikolaus“ von Wolfgang Bittner und Ursula Kirchberg aus dem Heinz Jerschewski am 17. Dezember ab 16.15 Uhr in der Bezirksbibliothek Buchholz vorliest.

Und dann gibt es da noch: „Heute Abend will Pippi den Weihnachtsbaum in der Villa Kunterbunt plündern. Sie hat alle Kinder der Stadt eingeladen. Und so sind alle Kinder, allen voran Thomas und Annika, in einem langen Zug zur Villa Kunterbunt gekommen.....“ Das ist so richtig eine Geschichte, die Kinder absolut begeistert. Marion Leineweber liest „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ von Astrid Lindgren und Rolf Rettich vor. Das Ganze gibt es in der Bezirksbibliothek Buchholz am 18. Dezember, ab 16.15 Uhr beim „Vorlesespaß für Grundschulkinder“. Nach dem Lesen wird regelmäßig gebastelt. Der Eintritt zu allen Leseveranstaltungen in Buchholz ist frei. Detaillierte Infos gibt es auch diesmal unter der Rufnummer 0203/2837284.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama