1. Niederrhein
  2. Duisburg

Jubiläum: 175 Jahre Sparkasse DU

Jubiläum: 175 Jahre Sparkasse DU

Das Sparkassen-Jubiläum zum 175. Geburtstag der Sparkasse Duisburg wird keine VIP-Veranstaltung.

Vielmehr wolle die Sparkasse ihr Jubiläum als ein Fest für Alle gestalten, betonte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Duisburg, Dr. Joachim Bonn: „Zudem habe es durchaus Überlegungen gegeben, das Datum gar nicht zu feiern, denn die Sparkassen ständen in einer historisch einmaligen Zeit. Mit den Negativzinsen stehen wir in der größten Herausforderung, vor der wir je standen.“ Trotzdem wolle man das Jahr nun feiern, um Dank an Kunden, Mitarbeiter und die gesamte Stadtgesellschaft zu sagen. So wird das Fest denn auch ein buntes Potpourri aus vielen kleineren und größeren Veranstaltungen.

Die erste große Veranstaltung, die auf das Jubiläum aufmerksam macht, wird am 8. Februar stattfinden. Das Wintergrillen im Hof des Sparkassenverwaltungsgebäudes auf dem Kuhlenwall wird ehrenamtliche Vertreter aus den Vereinen und Institutionen gewidmet sein, die im Jahr 2018 mit Mitteln aus den Bereichen „Spenden, Sponsoring und Stiftungen“ gefördert worden sind. Die Sparkasse bedankt sich auch an dieser Stelle für das Engagement der Ehrenamtlichen in Duisburg und Kamp-Lintfort.

Am Rosenmontag geht es dann weiter, denn dieser Tag, 4. März, fällt exakt auf das Gründungsdatum im Jahr 1844. Und so wird die Sparkasse mit einem eigenen Mottowagen am Rosenmontagszug in der City dabei sein. Zudem gibt es noch einen Bagagewagen, der neben den Mitarbeitern auch Platz für 40 Duisburgerinnen und Duisburger bieten wird. Im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens über den eigenen facebook-Auftritt und ein wenig Losglück hat man die Möglichkeit, dabei zu sein. Sparkassenmitarbeiter machen zudem die Fußtruppe als „Panzerknacker“.

Neben der Vorstellung einer Sparkassen-Chronik gibt es im März zudem die PS-Gala in der Mercatorhalle mit Startenor Paul Potts und Moderatorin Isabel Varell. Im Eintrittspreis von 15 Euro ist für jeden Gast ein Los mit der Chance auf einen Gewinn von 250.000 Euro enthalten. Ohne Gewinn oder Schabernack sind dagegen die beiden Rathausgespräche im März und September, die von der Sparkasse finanziert werden. Am 31. März wird der Ratssaal zur Live- und TV-Bühne. Das Thema „Finanzen“ wird von bekannten Podiumsteilnehmern aus der Wirtschaft diskutiert werden.

Und gute Kunde für Vereine, Organisationen und Initiativen gibt es auch, denn im Zeitraum vom 5. März bis (spätestens) 31. Dezember 2019 stellt die Sparkasse Duisburg für Projekte von eingetragenen Vereinen und Institutionen in Duisburg und Kamp-Lintfort insgesamt 175 x 1.000 Euro zur Verfügung. Auf der von der Sparkasse unterstützten gemeinnützigen Plattform von betterplace.org können Vereine für ihr neu eingestelltes Projekt unter www.gut-fuer-duisburg.de oder www.gut-fuer-kamp-lintfort.de um Spenden werben. Bei Erreichen der Spendenmarke von 1.000 Euro wird die Sparkasse diesen Betrag im Rahmen des Windhundverfahrens verdoppeln.

Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten ist ein großes Bürgerfest am 7. Juli in der City. Von der Sparkassenhauptstelle bis zum CityPalais wird ein buntes Unterhaltungsprogramm mit vorwiegend Duisburger Künstlerinnen und Künstlern angeboten. Mit dabei sind zum Beispiel Anja Lerch, Markus Krebs oder Kai Magnus Sting.

Und auch das vorweihnachtliche Gospelkonzert wird als Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten mit einer ganz besonderen Qualität aufwarten. „Wir legen Wert auf eine größtmögliche Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger“, bekräftigte der Vorstandsvorsitzende, Dr. Joachim Bonn, zum Abschluss der Vor

stellung nochmals.

(Niederrhein Verlag GmbH)